Cthulhu Wars - Azathoth

Was ist die Realität? Das Sein? Nur Imagination…? In den endlosen Weiten des Universums, nein, in einer anderen Welt, dort schlummert etwas… Ein Schleier aus Furcht umhüllt bereits lediglich den Namen. Azathoth! Gott von Allem, was ist und doch Beherrscher von Nichts. Azathoth träumt und deshalb sind wir; deshalb ist alles! Pssst… Weckt ihn nicht!

Das Zentrum der Ewigkeit:

Die Erweiterung Azathoth führt dem Spielgeschehen von Cthulhu Wars neue, groteske Wesen zu welche Chaos auf dem irdischen Schlachtfeld stiften. Im Gegensatz zu den anderen drei, momentan auf Deutsch verfügbaren Erweiterungen, handelt es sich bei dieser um die Einzige, die keine neue, aktiv spielbare Fraktion beinhaltet. Definiert wird der Inhalt von neutralen Einheiten, darunter Monster, dem Großen Alten Azathoth und von ebenso neutralen Zauberbüchern.

Neutrale Monster sind via Loyalitätskarte einem Spieler zugehörig und funktionieren gleichsam wie gewöhnliche Monster der Fraktion, sobald man diese sozusagen angeworben hat. Dies kann geschehen, wenn man an der Reihe ist ein Ritual der Auslöschung durchzuführen. Davor, aber nicht zwingend stattdessen, kann der eigene Verdammnisfortschritt um 2 reduziert werden, um eben eine solche Fraktion anzuheuern und diese von nun an wie jedes andere Monster zu nutzen. Auch der unabhängige Große Alte Azathoth kann gleichsam erhalten werden. Weiters besitzen diese Einheiten üblicherweise von Anfang an spezielle Effekte.

Im Gegensatz dazu können neutrale Zauberbücher jederzeit anstelle eines eigenen auf dem Tableau platziert werden. Hierbei geht dann aber eine eigene Zauberbuch-Fähigkeit permanent verloren. Dies gilt für alle Zauberbücher mit Ausnahme von jenem, welches spezifisch auf den Großen Alten ausgelegt ist und nur bei dessen Besitz Anwendung finden können.

Abseits der genannten Punkte kommt es jedoch zu keinerlei Änderungen im Spielablauf, sodass nur wenige Seiten des Regelbuches zusätzlich gestrebert werden müssen.

Spieletester

09.11.2023

Fazit

Der Versuch die Realität zu fassen:

Zuallererst sei, wie auch bereits im Review zum Grundspiel von Cthulhu Wars, gesagt, dass jegliches Figurendesign einfach atemberaubend ist! So lässt auch diese Erweiterung fürs Auge kaum was zu wünschen übrig.

Platztechnisch wird nun zusätzlich etwas mehr Platz benötigt, da die Monsterfiguren, deren Loyalitätskarten sowie die neutralen Zauberbücher, zum Spielaufbau hinzugefügt werden. Abgesehen davon sind die zusätzlichen Regeln kaum der Rede wert, sprich, quasi bereits zwei zusätzliche Seiten im Regelbuch erklären die gesamte Funktionalität dieser neutralen Fraktionen. Da neutrale Einheiten allesamt grau in grau modelliert sind, fürchtet man im ersten Moment durch deren Präsenz durcheinander zu kommen; dies stellte sich jedoch als unproblematisch heraus!

Zur Spielmechanik addiert sich nun insgesamt ein zusätzlicher Schritt, wodurch sich viele neue Möglichkeiten auftun seine Fraktion zu stärken, indem eben andere Zauberbücher als üblich genutzt werden können, beziehungsweise eine andere Spielweise zu riskieren. Aus unserer Sicht gehen jedoch die neutralen Monster im gesamten Spielgeschehen etwas unter. Eher selten werden diese aktiv angeheuert, können aber das Geschehen doch massiv beeinflussen!

Um nun alles auf einen Punkt zu bringen, enttäuscht auch diese Erweiterung designtechnisch auf gar keinen Fall; wobei die Relevanz der neuen Monster, im Gesamtbild des Gefechts, eher fraglich ist. Den Nutzen von Azathoth und den beiliegenden Schergen sehen wir, einstimmig, in fortgeschritteneren Partien oder aber als Hilfestellungen für Fraktionen, welche sich in aussichtslosen Situationen befinden, quasi als eine Art Comeback-Option. Keinesfalls langweilig! Aber eher ein kleines Rädchen in der Gesamtmaschinerie von Cthulhu Wars.

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • atemberaubendes, gewaltiges Spieldesign
  • kaum neue Regeln - schnell ergänzt
  • bietet Optionen für neue Strategien

Minus

  • das Spiel benötigt nun noch mehr Platz
  • neue Einheiten gehen im Gesamtbild eher etwas unter
  • sehr wenig Ergänzung zum Spielgeschehen für eine solch große & teure Erweiterung

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: 90 bis 120 Minuten
Preis: 39,99 Euro
Erscheinungsjahr: 2022
Verlag: Pegasus Spiele
Grafiker: Richard Luong
Zubehör:

1 Regelheft (12-seitig; ident mit Seiten des Grund-Regelbuchs)

1 Azathoth-Loyalitätskarte

4 neutrale Monster-Loyalitätskarten

1 Azathoth-Zauberbuch

6 neutrale Zauberbücher

1 Fraktionsmarker

1 Verdammnisspielstein

 

>neutrale Fraktion: Azathoth<
1 Azathoth-Figur
3 Sternenvampir-Figuren
3 Ältere Wesen-Figuren
3 Diener der äußeren Götter-Figuren
3 Dimensionsschlurfer-Figuren

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7106 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.