KontaktSpenden

Kontakt




Dawn of Peacemakers

Brettspiel Dawn of Peacemakers


Fazit



+

Plus

  • überraschende Neuerungen
  • tolles Design
  • ausgefallenes Prinzip
  • auch alleine und gegeneinander spielbar

-

Minus

  • Neulinge integrieren ist schwierig
  • Man hat ständig das Gefühl, zu wenig Karten zu haben
  • hoher Preis

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 60 bis 150 Minuten

Preis: 70 Euro

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: Snowdale design

Autor: Sami Laakso

Grafiker: Sami Laakso

Genre: Kooperationsspiel, Legacy

Anzeige

Zubehör:

Achtung, diese Auflistung beinhaltet Spoiler!
36 Ressourcenkarten
4 Einheitenkarten
18 Einheitenfiguren
24 Basisscheiben
18 Basismarker
4 Abenteurerfiguren
64 Befehlskarten
4 Übersichtskarten
1 Spielbrett (doppelseitig)
2 Ablagetafeln
24 Geländeplättchen (doppelseitig)
30 Schadensmarker
30 Festungsmarker
4 Frontmarker
2 Eventmarker
1 Startspielermarker
3 Glassteine
1 Spezialwürfel
1 Wertungsblatt
5 Kartendecks
5 versiegelte Umschläge
1 versiegelte Box
1 Spieleinführung
1 Spielanleitung mit Szenarien
1 Spielanleitung für kompetitives Spiel
1 Begriffsverzeichnis

ohne Funktion: 1 Souvenirmarker

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6063 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1902 Berichte.