KontaktSpenden

Kontakt




Dawn of Peacemakers

Brettspiel Dawn of Peacemakers


Fazit



+

Plus

  • überraschende Neuerungen
  • tolles Design
  • ausgefallenes Prinzip
  • auch alleine und gegeneinander spielbar

-

Minus

  • Neulinge integrieren ist schwierig
  • Man hat ständig das Gefühl, zu wenig Karten zu haben
  • hoher Preis

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 60 bis 150 Minuten

Preis: 70 Euro

Erscheinungsjahr: 2018

Verlag: Snowdale design

Autor: Sami Laakso

Grafiker: Sami Laakso

Genre: Kooperationsspiel, Legacy

Zubehör:

Achtung, diese Auflistung beinhaltet Spoiler!
36 Ressourcenkarten
4 Einheitenkarten
18 Einheitenfiguren
24 Basisscheiben
18 Basismarker
4 Abenteurerfiguren
64 Befehlskarten
4 Übersichtskarten
1 Spielbrett (doppelseitig)
2 Ablagetafeln
24 Geländeplättchen (doppelseitig)
30 Schadensmarker
30 Festungsmarker
4 Frontmarker
2 Eventmarker
1 Startspielermarker
3 Glassteine
1 Spezialwürfel
1 Wertungsblatt
5 Kartendecks
5 versiegelte Umschläge
1 versiegelte Box
1 Spieleinführung
1 Spielanleitung mit Szenarien
1 Spielanleitung für kompetitives Spiel
1 Begriffsverzeichnis

ohne Funktion: 1 Souvenirmarker

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Wenn Du neben Spiele Infos auch gern ein paar Tipps bezüglich des Zockens suchst, dann schau Dir das top Portal von Casino Professor an.

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5977 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1847 Berichte.