Cthulhu Wars - Windschreiter

Das Heulen peitschend kalter Winde erfüllt das tägliche und nächtliche Abbild der Erde. In ein weißes Kleid gepackt scheint der Boden unter den Füßen gar friedlich, wären da nicht die Spuren unsagbarer Wesen im samtigen Kalt. Aus dem Norden kamen sie und mit ihnen die Kälte! Es gibt unzählige Namen für jenes Grauen, welches sich die Lande hier nun zu den seinen macht. Oh, dieses Heulen… Ist es bloß der Wind? Oder ist es doch der Wendigo? Lange werden wir nicht mehr durchhalten… Es wird kälter, es kommt näher… Wir alle spüren es! Ithaqua ist nicht mehr weit!

Die Ruhe vor dem Sturm:

Mit der Erweiterung „Windschreiter“ gesellt sich eine Fraktion mit zwei Großen Alten dem kriegerischen Geschehen von Cthulhu Wars hinzu. Ithaqua und Rhan-Tegoth bringen neuen Wind auf das Schlachtfeld und stellen, speziell im späten Spielverlauf, eine aggressive Supermacht dar. Generell kann diese Fraktion auch von einem fünften Spieler kontrolliert werden, sodass sich nun, mit dieser Erweiterung, auch die maximale Spieleranzahl um eins erhöht.

Als Windschreiter bist du anfänglich den anderen Spielern gegenüber benachteiligt, jedoch einmal aufgebaut wird diese Fraktion praktisch zu einer Walze, welche die Gebiete der Feinde geradezu überrollt. Eher billige Große Alte gepaart mit Einheiten, welche teilweise Kostenverringerungen erfahren können, führen allmählich zum Aufbau einer gewaltigen Kampffront. Diese hellbläuliche Fraktion wird besonders durch ihre Fraktionsfähigkeit „Tiefschlaf“ zu einem mächtigen Feind, welche es erlaubt die aktuelle Macht sozusagen für die nächste Runde zu speichern. Immer mal wieder werden Ithaquas Schergen also einen gewaltigen Vorsprung aufbauen, während die Feinde nur hilflos dabei zusehen können.

Dem Windschreiter ist es, als momentan einziger Fraktion, untersagt der Startspieler einer Partie zu sein und besitzt ähnlich wie die Fraktion „das Gelbe Zeichen“ zwei Große Alte. Ithaquas Kampfwert ist abhängig von feindlichen Verdammniswerten, während dieser parallel global seine Einheiten vor der Gefangennahme durch Monster schützt. Rhan-Tegoth, als zweiter Großer Alter der Fraktion, kann immer nur in einer Region mit spezieller Glyphe herbeigerufen werden und verfügt zusätzlich über die Fähigkeit tödlichen Treffern zu entgehen.

Um das meiste aus Ithaqua und seinen Schergen herauszuholen müssen immer mal wieder einige Aktionen eingespart werden, um in der folgenden Runde einen Machtvorsprung zu erhalten. Genau hier liegt nicht nur eine gute Chance auf mächtige Strategien, sondern auch die große Schwäche der Fraktion! Der Windschreiter benötigt eben einiges an Zeit, um seine Armee aufzubauen; wird diese frühzeitig verdrängt, so kann er nur bedingt Fuß im Spiel fassen.

Durch die restlichen Zauberbücher kann die Fraktion weniger Macht als üblich für ein Ritual der Auslöschung ausgeben, bei Todesresultaten quasi zurückschlagen aber auch Einheiten zurückholen oder schon vor dem Kampf feindliche Monster verdrängen. Mithilfe von Ithaqua können sich mehrere seiner Schergen, ohne Machtkosten, mit diesem gemeinsam bewegen. Weiters kann der Eiszeitmarker auf ein Feld gelegt werden, auf welchem Feinde eine Macht mehr für sämtliche Aktionen bezahlen müssen.

Auf einem Blick zeigt sich der Windschreiter als eine Fraktion, welche besonders im späten Spiel über ein gewaltig aggressives Potential verfügt. Bis dorthin gilt es jedoch sich möglichst gut zu schützen und seine Schergen zu sammeln, denn die mächtige Horde des Ithaquas ist das A und O, um zu obsiegen!

Spieletester

11.11.2023

Fazit

Frischer Wind weht am Schlachtfeld:

Als hellblau bis gräulich-blau gestaltete Fraktion, geben auch der Windschreiter und seine Schergen kein weniger beeindruckendes Design am Schlachtfeld ab als die bisher dagewesenen Monstrositäten. Schlaksige, vergleichsweise eher fragil wirkende Kreaturen wie Gnoph-Kehs, Wendigos und Ithaqua selbst gemischt mit dem stämmigen Rhan-Tegoth und einem zusätzlich, als Miniatur vorliegenden, Eiszeitmarker, definieren den Inhalt dieser Erweiterung. Oh und natürlich nicht zu vergessen, die klassischen Kultisten beziehungsweise Akolythen fehlen natürlich auch nicht!

Des Windschreiters Rolle als mächtiger, nur schwer bezwingbarer Feind, der quasi alles und jeden überrollen kann, zeigt sich erst eher spät im Spielverlauf. Der überlegte Rückhalt von Macht ist eine mächtige Waffe um sich aufbauen zu können und den Feinden um einiges voraus zu sein.

Wir empfanden den Windschreiter als eher fortgeschrittene Fraktion jedoch mit überschaubarer Komplexität. Die Schwierigkeit ist es sich erst einmal am Schlachtfeld zu etablieren, ist dies jedoch geschafft, so steht den Truppen kaum mehr etwas im Weg. Ziel ist es also möglichst lange unter dem Radar der Gegner zu bleiben, da man, ohne einer größeren Streitkraft, sehr vulnerabel und leicht zu verdrängen ist.

Frischer Wind fegt also über das Schlachtfeld, Ithaqua inmitten! Werden die Schergen des Windschreiters die Lande wie eine gewaltige Lawine überrollen oder ist man schon nach kurzen Gefechten Schnee von gestern? All das habt ihr mit dieser Cthulhu Wars Erweiterung selbst in der Hand!

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • Design wie immer schön und protzig
  • andere Spielweisen & Strategien durch neue Fraktion
  • Möglichkeit eines weiteren Spielers am Schlachtfeld
  • praktisch keine zusätzlichen Regeln

Minus

  • keine Veränderungen/Neuerungen im Spielgeschehen selbst
  • abermals erhöhte Komplexität durch neue Fraktion
  • Inhalt der Box beschränkt sich großteils auf die Miniaturen

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 5
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: 90 bis 120 Minuten
Preis: 39,99 Euro
Erscheinungsjahr: 2022
Verlag: Pegasus Spiele
Grafiker: Richard Luong
Zubehör:

1 Regelheft (12-seitig; ident mit Seiten des Grund-Regelbuchs)

1 Fraktionskarte

6 fraktionsspezifische Zauberbücher

1 Fraktionsmarker

1 Machtspielstein

1 Verdammnisspielstein

1 Eiszeitmarker

 

>Fraktion: Windschreiter<
1 Ithaqua-Figur
1 Rhan-Tegoth-Figur
4 Gnoph-Keh-Figuren
4 Wendigo-Figuren
6 Kultisten/Akolythen-Figuren

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7106 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.