Cthulhu Wars - Schläfer

Wie wird das Ende der Welt wohl aussehen? Kriege mit Atomwaffen? Seuchen? Ein Meteor, das Sonnenende, Außerirdische oder gar Zombies? Alles Gedanken die wohl so einige Menschen teilen mögen, doch wie es tatsächlich aussieht, das hätte wohl keiner gedacht. Eine zerberstende Erde aus der, wie Blut, eine schwarze, schleimig-ölige Substanz austritt und die Welt überflutet. Und dann noch dieses monströse Maul des Tsathoggua.

Alles mit der Ruhe:

Mit der Erweiterung „Schläfer“ gesellt sich der Große Alte Tsathoggua dem kriegerischen Geschehen von Cthulhu Wars hinzu und beobachtet seelenruhig, wie das Schlachtfeld bebt! Generell kann diese Fraktion auch von einem fünften Spieler kontrolliert werden, sodass sich nun, mit dieser Erweiterung, auch die maximale Spieleranzahl um eins erhöht.

Der Schläfer übernimmt im Spielgeschehen eine eher defensive Rolle mit wenig Interesse an kriegerischem Geschehen und der Möglichkeit auf Zeit zu spielen. Die Einheiten der neuen, orange gefärbten Fraktion sind eher teuer, doch können jede Runde auch ohne Kosten auf das Feld gerufen werden. Der Große Alte an sich ist ebenso relativ teuer und vergleichsweise häufig schwach (besitzt eine Kampfstärke in Höhe der feindlichen Macht), doch erlaubt er kostenlos einen Zug auszusetzen und dadurch die letzte Handlungsgewalt zu besitzen. Besonders aber durch die Fähigkeit ein Älteres Zeichen vor jedem feindlich initiierten Kampf zu erhalten und die Möglichkeit Einheiten (und sogar Tore) unbeschadet aus Gefechtsmittelpunkten herauszuholen, wird der Schläfer zu einer wahrlich ernstzunehmenden Bedrohung.

Die Fraktionsfähigkeit erlaubt es, in jeder Verdammnisphase, die günstigste, verfügbare Einheit kostenlos heraufzubeschwören. Durch das Zauberbuch „Uralte Hexerei“ kann diese Fraktion zusätzlich die einzigartige Fähigkeit einer anderen zu nutzen. Mit einer weiteren kann der Große Alte sogar andere Monster, anstelle von Kultisten, gefangen nehmen.

Die eindeutige Schwäche von Tsathoggua und seinen Monstrositäten liegt jedoch in der Schwerfälligkeit. Es ist schwierig mit dieser Fraktion spontan auf Geschehnisse einzugehen, meist kann lediglich auf das Ergebnis dieser reagiert werden. Weiters gibt die Fraktion häufig Macht an andere Spieler aus, um Zauberbücher zu erlangen.

Neben den oben genannten Stärken Tsathogguas und seiner Schergen, kann diese Fraktion sogar Macht, bei Bewegungen, zurückerlangen. Eine mächtige Waffe in jedem Kampf ist jedoch das Zauberbuch „Energienexus“, durch welches eine zusätzliche Aktion gesetzt werden darf, bevor ein Kampf beginnt.

Mit einem Blick sieht man bereits, dass der Schläfer eine Fraktion ist, welche sich langsam aufbaut und häufig bereits durch dessen schiere Existenz am Brett dem Sieg entgegenrückt. Tsathoggua und seine Schergen können sich häufig aus Kämpfen zurückziehen, durch diese Siegpunkte erlangen und immer mal wieder Macht rückerlangen. Ziel dieser Fraktion ist eher die Vermeidung aktiv aggressiver Aktionen, sich in aller Ruhe aufzubauen und dabei sozusagen den anderen Spielern langsam die Luft abzuschnüren.

Spieletester

05.11.2023

Fazit

Und dann das Erwachen…:

Knallig orange stechen die Einheiten dieser Fraktion in die Augen. Wie immer: spitzen Design und massive Spielfiguren! Wahrlich unnachgiebig robust erscheinende Figuren wie Tsathoggua, formlose Gezüchte, Schlangenmenschen, Hexer und ganz klar, Kultisten beziehungsweise Akolythen, schlummern in der Box.

Im Spielgeschehen baut sich der Schläfer, in aller Ruhe, Kampfmächte auf, die zurückgedrängt werden müssen, aber nur mit vielen Mühen wirklich besiegt werden können. Durch passiven Druck und der Fähigkeit auf Zeit zu spielen, raubt der Schläfer den Feinden quasi die Aktionen und kann meist als einziger Spieler noch agieren.

Wir halten den Schläfer für eine mäßig komplexe Fraktion in Cthulhu Wars, dadurch jedoch keinen Deut weniger spektakulär zu spielen! In Zusammenschau aller Fähigkeiten sticht besonders die Möglichkeit, noch als letzter aller Spieler Züge machen zu können, heraus - Tsathogguas Schergen werden also zu Instrumenten der unerwarteten Wendungen. Sparsam seine Züge zu planen und die eigenen Einheiten am Leben zu erhalten, das ist es was einen vielversprechenden Schläfer auszeichnet. Die Zeit ist dein bester Freund.

Ob der Schleim nicht nur das Ende der Menschen, sondern auch einiger feindlich gesinnter Monster wird, oder bloß im Boden versickert, das liegt ganz in euren Händen. Also nicht zu hastig euren Zielen nacheifern, sondern in aller Ruhe das Geschehen um euch herum zu beobachten.

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • Design wie immer schön und protzig
  • andere Spielweisen & Strategien durch neue Fraktion
  • Möglichkeit eines weiteren Spielers am Schlachtfeld
  • praktisch keine zusätzlichen Regeln

Minus

  • keine Veränderungen/Neuerungen im Spielgeschehen selbst
  • abermals erhöhte Komplexität durch neue Fraktion
  • Inhalt der Box beschränkt sich großteils auf die Miniaturen

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 5
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: 90 bis 120 Minuten
Preis: 39,99 Euro
Erscheinungsjahr: 2022
Verlag: Pegasus Spiele
Grafiker: Richard Luong
Zubehör:

1 Regelheft (12-seitig; ident mit Seiten des Grund-Regelbuchs)

1 Fraktionskarte

6 fraktionsspezifische Zauberbücher

1 Fraktionsmarker

1 Machtspielstein

1 Verdammnisspielstein

 

>Fraktion: Schläfer<
1 Tsathoggua-Figur
2 Hexer-Figuren
3 Schlangenmenschen-Figuren
4 Schlangenmenschen-Figuren
6 Kultisten/Akolythen-Figuren

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7106 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.