Kakerlacula

Schieß
die
Wanze
doch
zum
Mond!
Achtung - fertig - LOS!!!!

Die Wanze ist wieder unterwegs.

Endlich.

Vor dem ersten, irren Wanzenzitterlauf durch das räumliche Labyrinth steht aber eine Stunde konzentrierte Bautätigkeit. Zwei große Spielplanteile sind mit allerlei Wänden zu bestücken.

Das dauert.

Die Kartonteile sind aber sehr genau gemacht und passen hervorragend zusammen. Das Ergebnis ist stabil, schaut gut aus und lässt sich - wenn die beiden Schächtelchen im Schachtelboden entsorgt sind - im riesigen Karton unterbringen. Besonders toll ist der Mond - oder das Negativ davon - der hinter dem Spielplan und gegenüber des Kakerlakenkatapults als Flugziel für die Wanze aufgestellt ist.
Die Wanze und ihre verwegenen Flüge per Katapultantrieb sind die Highlights des Spiels.

Der Katapult-Chip

Wer den Katapult-Chip besitzt, darf der Wanze das Fliegen beibringen.

Wenn sie sich in die Einbahnstraße zur Abflugrampe verirrt hat.

Als Belohnung für Punktlandungen im Burggraben gibt es zwei Knoblauchchips.

Ein Flug „durch den Mond” bringt alle Knoblauchchips zurück in den Besitz der Spieler. Sonst haben die Spieler Pech gehabt. Nach der Katapult-Benutzung wandert der Katapult-Chip einen Spieler weiter.

Manche spielen wohl nur wegen der fliegenden Wanze mit ...

Der Vollständigkeit halber:

Nach jedem Flug startet die Wanze wieder in ihrem Startfeld.

Knoblauch schmeckt Wanzen nicht

Diese Tatsache ist mir neu. Da es sich hier um eine Kakerlacula handelt, also eine vampirgeschulte Blutsauerwanze, kann man aber auch den Ekel vor der aromatischen Knoblauchknolle als vererbt ansehen. Knoblauch vertreibt also die Wanze zurück in ihr Startfeld. Wann? Das passiert immer dann,  wenn eine Spielfigur auf dem Spielplan von der Wanze erwischt wird. Ein kleine Berührung reicht. Die Spielfigur kommt zurück ins Kinderzimmer, dorthin, wo auch die Knoblauchchips lagern. Ein Knoblauch-Chip wandert in den Burggraben und das Spiel geht weiter. Die Assel läuft weiter.

Würfeln, ziehen, Kerzen anzünden

Der aktive Spieler würfelt, zieht seine Figur maximal entsprechend viele Räume weiter und dreht einen Kerzenmarker der eigenen Spielerfarbe auf die Seite mit Flamme um. Brennen alle vier Kerzen eines Spielers, hilft er den anderen Spielern mit ihren Kerzen.

Brennen alle Kerzen, haben die Spieler gewonnen.

Ist der Knoblauch aus und ein Spieler wird gerempelt, hat Kakerlacula gewonnen.

Ein Unentschieden ist in dieser kooperativen Stressübung nicht vorgesehen.

Varianten für Profis

Schwerer kann das Spiel ganz leicht gemacht werden.
(Sorry, aber für den coolen Satz muss ich mich selbst loben).

  • Durch Verwendung von weniger Knoblauch
  • Durch die Vorgabe, die Spielfiguren immer in Raummitte zu platzieren
  • Durch Verkleinerung der Mondöffnung

Die Variante für kompetitive Spieler

Ich sage nur: das Katapult spielt nicht mit! Damit bleibt nur mehr die witzig wuselnde Wanze, der Flugspaß fehlt aber. Außerdem ist hier keine Eile geboten, wenn die Wanze bei den gegnerischen Figuren herumirrt. Der Stress fällt weg. Aber auch der Spaß fällt weg.

Die Variante funktioniert, empfehlen kann ich sie nicht.

Spieletester

08.12.2018

Fazit

Die Wanze Kakerlacula erzeugt hektischen Laufspaß für Kinder.

Der Stress steigt.

Schweiß kocht.

Blut fließt ... normalerweise aber nicht.

Der HEX Bug bewegt sich unsicher und unkoordiniert. 

Aber schnell. Und gefährlich. Und manchmal durch die Luft. Bis zum Mond und manchmal weiter. 

Bis zur Darkside of the Moon!

 

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • Toller Spielplan
  • Super Ausstattung
  • Geniale Wanze
  • Cooles Katapult
  • Klug konstruierter Aufbau

Minus

  • Kompetitive Variante mit reduziertem Spielspaß
  • Riesige Schachtel
  • Sehr dünne Kerzenplättchen (leider notwendig, sonst stolpert die Wanze)

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 6 Jahren
Spieldauer: 20 bis 30 Minuten
Preis: 35,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Ravensburger
Grafiker: Janos Jantner
Zubehör:

1 HEXBUG nano (inkl. Batterie), ein Originalprodukt der Firma Innovation First Trading SARL, 1 dreidimensionaler Spielplan mit 20 Wänden und einer Mondwand, 1 Katapult, 24 Kerzen-Chips, 13 Knoblauch-Cips, 1 Katapult-Chip, 4 Spielfiguren, 1 Würfel, 1 Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7283 Gesellschaftsspiele-,
1658 Videospielrezensionen
2221 Berichte.