Interaction

Es ist natürlich eine prima Idee, ein Brettspiel mit einer App zu verknüpfen. Genau das wurde bei Interaction umgesetzt.

Das Partyspiel für die ganze Familie mit Activity Charakter wirkt durch die Handy/Tablet-Komponente viel cooler als ein reines Brettspiel. Ob es sich auch so cool spielen lässt, habe ich mir mit meinen jungen Mitspielern angesehen.

Spielvorbereitung

App installieren, Spielfiguren bekleben, Plan zusammenbauen, Spielkarten bereit legen - fertig. 
Leider war der dem Spiel beigefügte Registrierungs-Link nicht richtig, aber eine kurze Internetsuche ergab schnell den korrekten.

Spielverlauf

Vor dem eigentlichen Start legt man in der App die Anzahl der Spieler sowie deren Teamzugehörigkeit fest. Es besteht nun auch die Möglichkeit, ein schnelles Spiel zu wählen, um die Spielzeit zu reduzieren.
Anschließend wird das für das Spiel notwendige Handy oder Tablet im Kreis gereicht, da jeder einige Fragen beantworten soll. Diese Angaben werden später bei „wie gut kennst du deine Mitspieler” relevant. 

Die App führt nun weiter durch das Spiel, wobei man nach jedem Spielzug entscheiden kann, ob jeder Schritt genau erklärt werden soll, oder man schon ohne Hilfe zurecht kommt. 

Auf den klassischen Teil des Spiels - Würfeln, Figur weiter ziehen, Kategorie ablesen - folgt ein Spielzugteil über die App. Je nach Kategorie hat das Team, das an der Reihe ist, eine Aufgabe zu lösen. 
Diese ist aus einem der Bereiche Wissen, Kreativität, Action, Social oder es gilt ein Mini-Game zu meistern.

Hier ein Auszug aus den Aufgaben:

  • Zeichne, umschreibe oder stelle einen Begriff dar
  • Errate, was deine Mitspieler bei den Anfangsfragen geantwortet haben, wieviel Prozent der Community eine bestimmte Frage mit ja beantwortet haben, oder sei zu einem Mitspieler besonders nett, indem du ihm über den Kopf streichelst oder mit ihm tanzt
  • Sei sportlich: Krieche oder hüpfe um deine Mitspieler oder führe eine Übung mit oder ohne Hacky-Sack einige Male durch (zb Situps)
  • Beantworte Wissensfragen schneller als ein von der App gewählter Gegner, setze Wortreihen richtig fort, rechne schnell und richtig
  • Absolviere Gehirnjogging Spiele wie das Merken immer länger werdender Farbreihen

Ist das geschafft, darf man seinen Zählstein (Holzmarker) entsprechend der angegebenen Punkte auf dem Fortschrittsfeld weiter ziehen. Das nächste Team ist nun an der Reihe.

Eine weitere Spielkomponente sind diverse Karten. Mit diesen hat man die Möglichkeit, den gegnerischen Teams das Leben schwerer zu machen, oder es der eigenen Mannschaft zu erleichtern. Diese Karten werden durch Aufgaben-Siege erspielt. Jedes Team startet mit 3 Nasty Karten.
Nasty Karte: Mit dieser kann man die Spielaufgaben der anderen schwieriger machen. (Sie bekommen z.B. weniger Zeit)
Kategorie-Karten: Auch hier kann man die Aufgaben der Mitspieler erschweren oder die eigene leichter machen.
Joker-Karten: Zusätzlich zu den Eigenschaften der Kategoriekarten, darf man mit diesem Karten auch die Aufgaben von Mitspielern klauen und bei erfolgreich gelöster Aufgabe auch entsprechend weiter ziehen.

Jedes Team darf aber nur 5 Karten besitzen. Somit ist man gezwungen, Karten auch auszuspielen, denn man hätte eigentlich gerne 3 Karten einer Farbe, um eine Sonderaktion ausführen zu dürfen.

Sieger ist wie immer das Team, das mit dem Zählstein zuerst ans Ziel gelangt. 


Material

Tja, das Spielmaterial könnte man noch etwas verbessern. Dem Spiel liegt keine Anleitung bei, denn diese befindet sich in der App. Diese führt zwar sehr gut durch das Spiel, dennoch wäre eine kurze Erklärung zwecks Übersicht wünschenswert. 
Die Spielfiguren darf man vor dem ersten Spiel mit Stickern bekleben und sich somit die Mimik seines Spielsteines aussuchen, doch leider halten diese Aufkleber nicht sehr gut. 

Die App selbst funktioniert prima.

Spieletester

29.03.2019

Fazit

Die erste Runde Interaction gelingt ein bisschen holprig. Man hat das Gefühl, es sitzt immer nur ein Spieler am Tablet und die anderen sehen gelangweilt zu. Wenn man darüber nachdenkt, ist es aber nichts anderes als bei z.B. Activity, nur dass die Aufgabe einfach von einem elektronischen Gerät abgelesen wird und nicht von einer Karte. Trotzdem bleibt die Handy oder Tablet Hin- und Her-Reicherei ein bisschen nervig.

Sehr angenehm fanden wir, dass Erwachsene und Kinder gegeneinander spielen können, oder auch gemischt, da durch die Altersangabe zu Beginn des Spiels die Aufgaben entsprechend angepasst sind.

Innerhalb der Kategorien gibt es auch Unterschiede, so ist bei Kreativität nicht immer nur Zeichnen gefragt, sondern auch Be- oder Umschreiben und bei Wissen kann man auch einmal eine Rechenaufgabe gestellt bekommen.

Diese Vielfalt ist an diesem Spiel besonders toll und hat uns überzeugt. Als einziges Manko sehen wir die Karten, da wir sie eher als störend empfunden haben.

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • innovatives Spiel
  • Aufgaben an das Alter der jeweiligen Spieler angepasst
  • Aufgrund der Umfragen am Anfang des Spiels ergeben sich coole neue Schätz-Fragen. (Die Daten aller Interaction-Spieler werden dabei verarbeitet.)
  • App für IoS und Android verfügbar
  • es kann gleich gestartet werden, denn die App führt durch das Spiel

Minus

  • keine gedruckte Anleitung
  • Registrierungslink funktioniert nicht
  • Sticker auf den Figuren kleben nicht gut
  • bei jedem Start der App wird einem die Fußballerweiterung angeboten und nur ein kleiner Link führt an dem Kauf vorbei
  • einer gegen zwei funktioniert nicht sehr gut, denn die Punkteverteilung wirkt nicht sehr durchdacht (bei Kreativität ziehen die ratenden Gegner auch weiter)

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Michael von Rudy Games | 16.01.2019

Vielen Dank Heidi für diese tolle Rezension und es freut uns natürlich, dass es euch gefallen hat. In der neuen Auflage wurde bereits das Problem mit dem Registrierungslink (geht jetzt auch in der App) und mit den Stickern (besseres Material) behoben. Ein kleiner Tipp beim Spielen: Das Gerät (Smart Device) einfach seitlich vom Spielbrett mit einem Ständer platzieren damit können dann alle mitschauen. Viele Grüße Michael von Rudy Games

NIC | 13.04.2020

Hallo, auf unserem Spielfeld ist jedes 2.Feld ein +, in den Abbildungen ist das nie so und eine Erklärung, was auf diesen Feldern passiert, finde ich auch nicht. Kann jemand helfen?

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 9
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 40 bis 60 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Rudy Games
Zubehör:

Spielplan (vierteilig)
Activation Card
3 Meeb-Spielfiguren
3 Holzmarker
1 Hacky-Sack
Würfel
Mimik Sticker für die Spielfiguren
1 Stift (Kuli und Touchpen in einem)
60 Spielkarten
1 Need Help mit Link und Telefonnummer für Supportfragen

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7101 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.