Magic the Gathering

Seit vielen Jahren sind Sammelkartenspiele (SKS) unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Weltweit werden aktuelle Sammelkartenspiele und Magic the Gathering von Spielern fast jeden Alters gespielt. Magic ist nach wie vor das beliebteste unter den Sammelkartenspielen – und zugleich auch das älteste. Das Jubiläum zum zehnten Geburtstag von Magic im letzten Jahr wurde von Hasbro, dem amerikanischen Spielgiganten, für zwei neue Zielrichtungen genutzt. Zum einen ist die Kartengestaltung grundlegend überarbeitet worden, zum anderen wird aufgrund erhöhter und gezielter Marketingmaßnahmen versucht, das Spiel einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Neoklassiker

Mit Magic the Gathering haben die Amerikaner einmal mehr etwas für ihr Image der unbegrenzten Möglichkeiten getan. Der Mathematiker Richard Garfield war schon immer von Spielen fasziniert. Einige seiner Spielideen stellte er ein paar Leuten der unbedeutenden Rollenspielschmiede Wizards of the Coast vor, die später praktisch über Nacht zu einer der größten Spielefirmen in den USA mutieren sollte. Brettspiele passen schlecht zu dem Angebot von Rollenspielen. Daher wurden diese Spielideen zunächst zurückgestellt. Gleichzeitig kam man überein, dass Richard Garfield an einem Kartenspiel arbeiten sollte, das thematisch in einer Fantasywelt angesiedelt ist und einen Kampf in dieser fiktiven Sphäre zwischen zwei Spielern ermöglicht.

Vor etwas mehr als zehn Jahren wurde diese Spielidee auf einer der größten Spielemessen in den Vereinigten Staaten erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Resonanz war mehr als positiv. Das Resultat: Eine völlig neue Spielform trat ihren Siegeszug über die ganze Welt an - wenn auch ein wenig verzögert. Aus der Sammelleidenschaft von Karten, die in den USA eine jahrzehntelange Tradition aufweist, und der Möglichkeit, mit diesen Karten ein intelligentes Spiel zu machen, entstand eine brisante Kombination, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren hat.

Ein magisches Spiel

Zwei Spieler treten in einem Zaubererduell gegeneinander an. Die phantastische Welt Dominias beinhaltet fünf verschiedene Regionen, die unterschiedliche Zauberenergie, das Mana, freigeben. Dies wird von den Zauberern genutzt, um einfache bis mächtige Zaubersprüche zu erschaffen. Rot steht für Feuer und Wildheit, Grün für Wachstum, Leben und ungeheure Kraft, Blau für Täuschung und Manipulation, Weiß für Recht, Ordnung und Struktur und Schwarz letztlich für Tod, Selbstsucht und Verderben. Daneben gibt es Artefakte, die mit jeder Art von Mana beschworen werden können und dauerhafte Effekte bis hin zu Kreaturen beinhalten. Die neue Grundedition von Magic the Gathering (dt. Magic die Zusammenkunft) weist in einem ausgewogenen Verhältnis 350 verschiedene Karten inklusive der Mana produzierenden Länder auf. Aber das sind keineswegs alle Karten, auf die Spieler zurückgreifen können.

Jedes Jahr erscheinen weitere Editionen, die neu designte Karten offerieren und somit weitere Spielmöglichkeiten erlauben. Einsteiger in dieses phantastische Spielgenre sollten sich aber zunächst innerhalb des Kartenpools der aktuellen Edition bewegen, um langsam mit den Möglichkeiten dieses intelligenten Spieles vertraut zu werden. Die Karten ab der achten Magic-Edition unterscheiden sich von dem kompakten Graphikdesign der vorangegangenen Serien. Das Kartenoutfit ist offener, übersichtlicher und klarer angelegt. Die Grafik der Karten steht mehr im Vordergrund, wirkt aber aufgrund der Pastelltöne nicht mehr so dominierend. Jede Karte hat ihre eigene Bedeutung. Neben den Kreaturenkarten gibt es Artefakte, Verzauberungen, Spontanzauber und Hexereien. Jeder Spieler stellt sich aus den ihm zur Verfügung stehenden Karten ein eigenes, im Allgemeinen 60 Karten starkes Deck zusammen, mit dem er gegen einen anderen Spieler antritt. Der Spaß besteht nicht nur im eigentlichen Spiel und im Spielen: Die Überlegungen, welche Karten sinnvoll in das eigene Deck passen, um wirkungsvolle Kartenkombinationen nutzen zu können, tragen ebenso dazu bei und verstärken die Spielmotivation.

Die ersten Schritte als Magier

Die aktuelle Grundedition bietet dem wissbegierigen Zauberlehrling alles, was er für seine ersten zaghaften Schritte in die Welt Dominias benötigt. Zwei vorsortierte Decks erwarten die Jungmagier. Die beiden Spielhilfen, die Schritt für Schritt in das Spiel einführen, zwei Spielunterlagen für die Ablage der Karten und ein Regelheft mit den kompletten Spielregeln lassen keine Wünsche offen. Das umfangreiche Glossar als Anhang in den Spielregeln macht die Spieler mit den wichtigsten Begriffen des Spiels schnell vertraut.

Alles zauberhaft?

Der erste Schritt ist gemacht. Aber es wird bereits nach zwei, drei Spielen klar, dass die ersten Spiele mit dem Einführungsset lediglich einen Hauch von dem vermitteln können, was Magic the Gathering wirklich ausmacht. Damit ein halbwegs spannendes Spiel zustande kommt, sollte jeder Spieler über ein 60 Karten umfassendes Deck verfügen. Dazu muss man wissen, dass die Magic-Karten auch in vorsortierten Decks – und damit komplett spielfähig – angeboten werden. Zusätzlich gibt es Boosterpäckchen, die in zufällig sortierter Form fünfzehn Karten enthalten. Und nicht nur für die Sammler ist es ein wichtiger Fakt, dass ein Booster garantiert eine seltene, drei weniger häufiger vorkommende, zehn häufig vorkommende Karten und eine der fünf Ländertypen zum Inhalt hat. Der finanziell günstigste und auch spielerisch interessanteste Weg besteht in dem Erwerb eines vorsortierten Decks und einer beliebigen Auswahl an Boostern. Die Karten aus den Päckchen können gut benutzt werden, um sein Deck nach und nach zu verbessern. Gleichzeitig kann mit dem vorsortierten Deck sofort gespielt werden.

Spieletester

16.02.2001

Fazit

Alles zauberhaft! Der Weg in die Welt Dominias steht offen. Spieler, die den Eintritt wagen, werden durch ein im wahrsten Sinne des Wortes zauberhaftes Spiel mit (fast) grenzenlosen Möglichkeiten belohnt. Auch der Aspekt des Sammelns gehört zu den reizvollen Charakteristika von Magic the Gathering. Es gibt einen riesigen weltweiten Sammlermarkt, in dem eine ganze Reihe von Karten bereits hoch gehandelt werden. Zudem gibt es eine große Spielergemeinschaft und eine umfangreiche Turnierszene auch in Deutschland. Termine für Treffen von Spielern, die sich zum Spielen und Tauschen zusammenfinden, lassen sich leicht in jeder größeren Stadt finden.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Arno Steinwender | 07.05.2004

Für Diskussionen rund um Magic verwendet bitte das passende Topic im Forum!!!


Zur MAGIC Diskussion

davidos | 01.06.2004

Es ist das beste Spiel der Welt!

Mardan | 22.06.2004

Es ist sehr gut aber es könnte in den Läden etwas billiger werden. Ansonsten ist das Spiel überhaupt super!

tidus | 24.06.2004

sehr gutes langzeit strategie spiel

HellSpawn | 26.06.2004

Ich bin selbst längere Zeit passionierter Spieler und Sammler und das Spiel ist wirklich Genial, da wenn man einmal angefangen hat nicht mehr aufhöhren kann. Achtung Suchtgefahr

eSsMario | 02.07.2004

Seit einiger zeit hat mich der "Magic"- Rausch auch erfasst. Meiner Meinung nach ist jedes andere TCG höchtens zum Einstieg brauchbar.

art | 03.07.2004

das beste spiel der welt schon seit jahrzehnten (die karten koennten billiger sein) man hat sau viel spass dabei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! kann nur weiter empfehlen!!!!!!!1

Michael Schwarz | 19.07.2004

Magic ist das beste Spiel das ich je gespielt habe

Ina & Maike | 30.07.2004

ein geniales spiel nicht nur für jungs *gggggg* aber noch besser wärs wenn die jungs, die behaupten alles über dieses spiel zu wissen(aber einem trotzdem die karten falsch erklären!) ihre KLAPPE halten würden!!!!!

Myojin of Infinite Rage | 05.10.2004

Magic the Gathering ist as beste Traidingcarfgame aller Zeiten, und ich muss es ja wissen, ich spiele schon 4 Jahre.

Ihsans Schatten | 14.10.2004

ich spiele Magic schon seit 5 jahren und es fesselt mich immer noch es ist sucht bei mir bewiesen und das iost besser als jede droge es ist anspruchsvoll und man könnte es sogar mit 60 spielen und ein tunier gewinnen.

Kranker_Apfel | 26.11.2004

Einfach nur genial! Ich spiele seit 5 Jahren und bin immer noch voll dabei! Es macht super Spaß, sofort kaufen!

Magic freak (CH) | 19.12.2004

Das bvestespiel allerzeiten ein Hoch auf Franklin

Der Gemeine | 03.05.2005

Ich finde Magic ist ein sehr behrümter Sport, den ich selber seit 2 Jahren spiele. Ich lerne immer wieder neue Speiler kennen die schwach und mittelmäßig sind. Ich selber lerne meinen Freunden auch Magicspielen. Ich spiele weiß,blau.

Blau: Mit meinem blauen Karten verteidige ich mich immer und schalte dann auf Angriff von der Luft.

Weiß: Mit meinen weißen Karten bin ich im Angriff sehr stark. Ich rüste die meisten Kreature´n bis auf +9+9 auf und versärke sie noch mit Zaubersprüchen.

Das ist meine wariante beim speilen!!!
Und wie heißt eure?

benjamino the master | 03.05.2005

Hi Leute!
Magic ist der aller coolste Sport den ich kenne.
Mein Deck besteht aus schwarzen und weißen Karten die sehr Stark sind. Ich gewann im Urlaub in Deutschlan zwei Tuniere mit Leichtigkeit.

Ich denke von mir, dass ich ein sehr guter Magicspieler bin.
Wer kämpfen will muss nur nach Göllersdorf am Spielplatz lommen!
Ich werde kommen!!!!(Ha,Ha)

Christian Meier/ New Sick | 25.05.2005

Ich spiele zwar nicht gerne! Nicht böse sein, aber ich werde immer müde dabei.
Ich finde es aber gut, zum sammeln. Ich habe warscheinlich schon eine sehr wertvolle sammlung zusammen.
Toi, toi, toi, den Künstlern, die die karten erst richtig zum leben erwecken. und ein lob an das ganze Magic Team.

blizz@rd | 08.07.2005

es ist ads perfekte Spiel!!!!Wenn ma einmal anfängt kann man nicbht mehr aufhören!!!!nur sind die karten leider ein bisschen (großes bisschen )zu teuer aber sonst : PERFEKT

mary | 10.08.2005

Ich bin noch nicht so lange dabei..aber das hat mich so gepackt..wenns euch in den Läden zu teuer is dann versuchts über e-bay..findet man tolle karten viel billiger (bis auf des porto)...naja hab schon mein ganzes geld bei e-bay auf den kopf gehaun..lol..

Teddy | 19.09.2006

Hi ich spiele mit einem Rot Blau Grünen deck

MravataR | 17.08.2006

ich spiele jetzt seit 7 jahren und hab neulich mit dem turnierspielen begonnen

jedes andere sammelkartenspiel ist teuer nicht magic
man kann viel ausgeben teuer ist für mich jedoch wenn ich zu wenig dafür bekomme

bestes spiel das mir bekannt ist

tomi94 | 10.03.2007

hallo
ich spiele mit einem Schwarzen, Grünen und blauen Deck
mein grünes deck ist sehr gut. ich habe hohe kreaturen in meineim Deck.(Würmer, Bestien....)

meine spielvariante:

mischt euch viele verbesserungsspontanzauber für kreaturen ins deck!(riesenwuchs +3/+3 ........)
spielt sie wenn euch der gegner angreift.

was ist eure taktik

lucky-smile | 15.05.2007

So spiele jezt seit 5 jahren und muss sagen das das spiel am angang mir ziemlich wenig spaß gebracht hat (vllt lags daran das ich damals 8 war)
mitlerweile spiele ich tuniere und jeden mittwoch in einer casual runde
Ich spiele am liebsten szepter chant

Gregor | 20.05.2007

Ich spiele Magic schon seit fünf Jahren. Zuerst hatte ich ein Grünes Deck. Bin dann aber zum Weiß, Blauen Deck umgestiegen, weil die Kreaturen im grünen Deck sehr teuer sind. Mit diesem Deck Hatte ich dann fast alles gewonnen. Jetzt arbeite ich an einem sau guten E L F E N- Deck. Hoffe das ich dann unschlagbar bin....... Denk schon

Gregor | 20.05.2007

Ich bins wieder. Da ich gerade von euren Spielideen gelesen habe, möchte ich nun auch meine Taktik sagen:

Wie bekannt habe ich ja ein Elfen-Deck. In wenigen Spielzügen(3) habe ich sehr gute elfen draußen, weil sie ja sehr billig sind. Danach mache ich meinen Gegner platt.

5hArP5hOoTeR | 08.07.2007

Goblins ftw

Nico | 12.06.2008

Tolles Artwork und unzählige Taktik- und Kombinationsmöglichkeiten, eine unüberschaubare Masse von Karten, die der Sammler und Spieler besitzen muss - Gott seis gedankt, ich bin los davon...aber ich versteh jeden, der diesem Spiel verfällt.
Du heiratest ein komplettes Hobby, eine Sucht!
Noch im Schlaf uberlegst Du, wie Du Dein Deck umstellen solltest...brauche mehr Karten...mehr...
Gratulation an Wizards of the Coast für die Melkmaschine der letzten beiden Jahrzehnte!

alex | 21.10.2010

Hallo
ich bin auch seit einer Längeren pause interessiert an Magic. Leider fehlen hier bei uns (NRW- krefeld) Spieler .
Ich würde mich sehr freuen wenn einer mir ein tipp geben kann wo ich Gegner finden kann.
meldet euch einfach .
naponuss@gmx.de
gruß alex

Seranor | 08.09.2010

hey,
also ich finde magic einfach nur großartig. allein schon die vielfalt an karten und deren fähigkeiten sind beeindruckend... eine heidenarbeit alle karten in einem deck aufeinander abzustimmen ;)

aber warum ich eigentlich schreibe :

2 freunde von mir und ich suchen andere überzeugte magic spieler um ab und zu mal ein wenig zu spielen und karten auszutauschen. ich selbst heisse paul und habe zu aufmarsch-block zeiten aktiv gespielt und vor einem monat nun wieder meine karten ausgegraben. wir wohnen in baden, haben jedoch unseren führerschein in der tasche und können ohne umstände ein wenig rumfahren^^...(manche spieler, auch fähige^^, sind ja unter 18 bzw 17)
in baden kenne ich leider nicht sehr viele magic spieler, wäre nett, wenn man seine magic gemeinde erweitern könnte :D

meine email adresse wäre grom@gmx.at

freue mich auf baldige antworten,
mfg paul

fraggle | 25.02.2010

hmm hab das vor 6 Jahren schon einmal gespielt aber leider(dank mangelnder Spieler) hab ich sie dann wieder verkauft. Möchte ev. nochmal anfangen zum spielen, aber vorher würde ich gern wissen wo ich Spieler in der Nähe von Baden finde!?
Da ich schon auf die 30 zugehe ist es glaub ich für mein Selbervertrauen besser wenn ich nicht gleich gegen Schüler spiele (denn die sind die wahren Tüftler *g*).
würde mich auf Antworten hier oder unter andag1o ÄT yahoo punkt DE freun.

Stefan | 02.03.2010

Ich spile jetzt schon seit 2004 und bin total begeistert. Das spiel ist besser als Yu Gi OH (hier gewinnt der mit der stärksten Kreatur) hat eine sehr tiefe Spieltiefe ( sehr sehr tief :) ) Billiger ist es darüber hinaus auch noch (wenn man bei ebay guckt) und weil man nicht ständig neue Karten kaufen muss weil die alten zu schwach sind

Magicspieler | 18.04.2010

Also ich muss sagen dieses spiel fesselt ich bin nun 18 und einer jener "schüler" meine kumpels und ich spielen dieses spiel immer noch und muss sagen es ist unglaublich... und auf diversen foren und inet seiten kann man sich geniale decks zusammen stellen und mit der zeit hat man auch den dreh raus wie die combos dunktionieren ich hab zb in meim schwarzen deck ne kombo wo ich in der 2. runde ne 2/2 und ne 6/6 trample draupen hab... (delraich+sengir aristocrat+dark ritual) einfach unheimlich gut des spiel macht süchtig ich finde es vr allem gut wenn man sich was überlegt des dann baut und dann bestätigt wird durch siege und gut ist auch die vielseitigkeit zb troll oder hydren oder eichhörnchen decks (<-- des is echt stark xD)
allerdings muss man bei turnieren schon a weng geld ausgegeben haben um mitzuspieln aber dann... oder halt weiterhin im freundeskreis...
ach und es gibt foren wo man sich mit andeen spielern verabreden kann (auch in baden!!)

raiden201 | 10.08.2010

Spielte über 4 jahre magic the gathering
machte dann ca. ne 5 jährige pause und
nun bin ich seit 3 monaten wieder voll dabei
da ich aber seit knapp 4 jahren weggezogen bin und ich nun in nähe schwechat wohne suche ich
wieder ein paar magic spieler in der umgebung
würd mich freuen von ein paar leuten zu hören
email: raiden201networld.at
MFG
Wolfgang

M.Teruel | 25.05.2012

Das beste Kartenspiel aller Zeiten. Kreativ, hübsch, interessant, fantasievoll und spannend....Jedes Spiel ist ein neues Spiel...Langeweile? Kaum...eher Überforderung...

SimKo | 09.05.2019

Schönes Spiel!!! Erinnert an die Jugend. LEIDER in den Ranglistenspielen ein REINES PAY-TO-WIN. Echt Schade!!!

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Verlag: Hasbro
Genre: Sammelkarten
Zubehör:

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7160 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2305 Berichte.