Kontakt Spenden

Kontakt




Spielzeug Magic Mirror


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Thommy | 24.03.2005

Ich fände das Spielchen noch toller, wenn es möglich wäre, es mit eigenen Motiven auszustatten. Ich hab's auch geschafft, den Rahmen zu zerlegen um dort ein anderes (selbst gedrucktes) Motiv einzulegen. Allerdings scheitere ich bis jetzt am zerlegen der Würfel. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?

Zu dem Vorschlag, ein Magic-Mirror mit mehr Würfeln zu generieren sollte man mal die Mathematik bemühen: Einfach mal ausrechnen, wieviele Bildteile z.B. bei 3x3 Würfeln nötig wären und wieviele möglich (je Würfel 4 Bildteile plus die am Rand)sind... dann stellt man schnell fest, dass das (zumindest mit 6 Motiven) nicht geht.

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1

Alter: ab 9 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 12 Euro

Erscheinungsjahr: 2005

Verlag: Schmidt Spiele

Autor: Ivan Moscovitsch

Grafiker:

Genre: Puzzle

Anzeige







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5435 Gesellschafts- und 1558 Videospielrezensionen sowie 1578 Berichte.