KontaktSpenden

Kontakt




Sky Runner

Brettspiel Sky Runner


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Arno Steinwender | 23.01.2001

Ein wirklich nett gestaltetes Spiel. Allein das Hochhaus ist schon schön anzusehen. Es ragt einen Meter in die Höhe und wir direkt in das Schatelfundament gebaut. Sogar die Umgebung ist in der Schachtel zu erkennen (Bäume, Autos).

Es geht darum als erster Kletterer die Steilwand zu erklimmen. Die Spieler steigern um eine aufgedeckte Karte vom Stapel. Diese kann einen Vor... ähm AUFwärts bringen, oder auch eine heiss begehrte Ausrüstungskarte sein, ohne die man nicht den Sims überwinden kann.

Auf den ersten Blick scheint das Spiel einfach und ohne Tiefgang zu sein, was sich jedoch schon nach wenigen Runden als falsch herausstellt. Die Taktik spielt eine Entscheidende Rolle. Es hilft einem herzlich wenig ganz viele Aufwärtskarten zu besitzen, wenn man von anderen Spielern immer wieder zurückgeworfen wird. Weitere Aktionskarten machen das Spiel noch spannender.

Eine tolle Idee, einen Wettlauf in die Höhe zu veranstalten undnicht immer nur im Kreis herumzulaufen. "Sky Runner" eignet sich als Familienspiel genau so gut wie als Erwachsenenspiel. Ein wirklich netter Wettlauf!

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 5

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 45 Minuten

Preis: 25 Euro

Erscheinungsjahr: 2000

Verlag: Ravensburger

Autor: Dan Glimne, Erik Karlsson

Grafiker: Franz Vohwinkel

Genre: Taktik

Anzeige

Zubehör:

1 Hochhaus, 90 Spielkarten, 5 Spielfiguren, 1 Spielregel

Links:

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6039 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1892 Berichte.