Paris Paris

Jeder Spieler zieht eine der verdeckten Sonderfahrten. Die Haltestellenplättchen werden in (Spielerzahl + 1) hohe Stapel geteilt. In jeder Runde wird einer dieser Stapel ausgelegt. Wer an der Reihe ist wählt eines der Plättchen, und stellt eines seiner Geschäftshäuser auf die entsprechende Station am Spielplan. Auf jeder Station dürfen nur 1 bzw. an Kreuzungen 2 Geschäftshäuser stehen. Es gibt die Plättchen jedoch so oft wie Straßen zur Station führen (1x - 4x). So kommt es immer wieder zu Konflikten. Wer ein Plättchen einer voll belegten Station wählt, darf ein eigenes Geschäft bauen, und muss dafür ein anderes von dieser Station entfernen, das in das Säckchen wandert.

Da ein Plättchen mehr ausliegt als Spieler teilnehmen, bleibt ein Plättchen übrig. Mit diesem kommt es zur Wertung (kleine Tour). Ist an der Station ein Geschäft, so erhält der Besitzer einen Punkt. Ist an der Station kein Geschäft, so erhält das auf der Buslinie nächstliegende Geschäft einen Punkt. Das Plättchen wird anschließend auf eines der Ablagefelder gelegt.

Liegt dort bereits ein Plättchen entsprechender Farbe, so kommt es zur großen Tour. Bei der großen Tour nimmt man den Bus zur Hilfe, und fährt die gesamte Tour der Farbe ab. An den Kreuzungen macht man halt, und wertet für jeden Spieler. Er erhält so viele Punkte, wie er Geschäftshäuser an der Kreuzung und den angrenzenden Stationen besitzt.

Sind alle Stapel abgespielt, so decken die Spieler ihre Sonderfahrten auf. Hier wird nochmals je eine große Tour gemacht. Dann wird noch das Säckchen geleert. Wer am öftesten ins Säckchen verdrängt wurde, erhält die Anzahl seiner Geschäftshäuser als Punkte. Der mit den meisten Punkten gewinnt.


Spieletester

27.12.2004

Fazit

ParisParis ist ein Spiel mit leichtem Einstieg, leichten Regeln und stabilem Spielmaterial, das auch nach mehrmaligem Spielen einen soliden Eindruck hinterläßt.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: 20,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2003
Verlag: Abacus Spiele
Genre: Taktik
Zubehör:

60 Haltestellenplättchen, 80 Geschäftshäuser, 1 Bus, 1 Säckchen, 5 Marken Sonderfahrten, 1 Spielplan, 1 Spielregel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7214 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2310 Berichte.