T.I.M.E Stories - Der Marcy-Fall

Diese erste T.I.M.E STORIES-Erweiterung erschien gleichzeitig mit dem Basisspiel. Das Regelwerk des Grundspiels bleibt vollkommen unverändert und deshalb finden sich in dieser kleinen Spielschachtel zwar 135 neue Story-Karten, jedoch keinerlei Regelzusätze.
Wie im ersten Fall, den die Agency in einer französischen Nervenheilanstalt des Jahres 1921 zu lösen hatte, gilt auch hier die Prämisse, dass vor Spielbeginn keine einzige der Karten angesehen werden sollte. Die Flash-Karten mit ihrer eindringlichen Warnung, die Kartenpakete nicht vor Spielbeginn zu öffnen, finden sich daher auch in dieser Erweiterung. So gibt es an dieser Stelle nicht viel zu sagen, außer dass es den Fall Marcy in einer nordamerikanischen Kleinstadt des Jahres 1992 zu untersuchen gilt. Dort wird die Bevölkerung von einer mysteriösen Seuche heimgesucht. Unter ihnen befindet sich auch Marcy, derentwegen sich Euer Agency-Team in die Zeit zurückversetzen lässt. Für das Fortbestehen der Hauptzeitlinie ist es nämlich unumgänglich, diese Person in Sicherheit zu bringen. Alles Weitere erfahrt ihr wie auch schon im Basisspiel direkt am Einsatzort. Viel Glück! Möge Eure Mission innerhalb der von der Agency festgesetzten Frist erfolgreich enden!

Auch für diesen Fall gilt: Einmal durchgespielt, hat sich die Handlung den Spielern vollständig offenbart. Es hätte daher wenig Zweck, den Story-Durchlauf danach nochmals zu wiederholen. Wie schon bei der Story des Basisspiels ist bei der vorliegenden Mission die Altersangabe "Ab 12 Jahren" deutlich zu hinterfragen. Die Geschichte ist jedenfalls an ein deutlich älteres Publikum gerichtet.

Spieletester

30.10.2015

Fazit

Der Marcy-Fall eröffnet dem kooperativ agierenden Team eine Welt, die sich von jener des Basisspiels völlig unterscheidet. Auch der Spielverlauf und die Entwicklung der Story haben mit dem im Grundspiel enthaltenen Fall nichts gemein. Bleibt zu hoffen, dass folgende Erweiterungen ebenfalls nichts an Frische verlieren!
Redaktionelle Wertung:

Plus

  • erfrischend neue Spielidee, die das klassische Abenteuer-Spielbuch in völlig neuer Form kooperativ erlebbar macht

Minus

  • ist das Spiel durchgespielt, war es das auch schon wieder

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: 200 Minuten
Preis: 22,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Asmodee
Grafiker: Pascal Quidault
Zubehör:

135 Karten

Story:

Der Fall Marcy.
Zeitlinie:
Kleinstadt, USA. 1992 NZ.
Genre:
Thriller

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7096 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2302 Berichte.