Charta Krymenesiae

In den Gewässern Krymenesiaes tragen die Orca, auch als Schwertwale bekannt, eine Kampf aus. Die Meeresungeheuer haben aber ein Wörtchen mitzureden und schränken die Bewegungsmöglichkeiten der Orca-Familien stark ein. Welche Familie wird es schaffen, ein fremdes Schwarmmitglied einzukesseln?

Spieletester

05.02.2016

Fazit

Eine der größten Einstiegshürden dieses Spiels ist die Spielanleitung. Sehr gute Englischkenntnisse sind das um und auf, aber selbst dann bleiben Fragen. Wer sich nicht ganz sicher ist wie denn das eine oder andere gemeint ist, der sollte ein paar Rätsel aus dem Solitär-Teil machen; dann klärt sich das eine oder andere auf.

Hat man die Funktionsweise der einzelnen Karten verinnerlicht, steht der Strategieschlacht nichts mehr im Wege. Durch das Offenliegen der Karten fließen nicht nur die einzelnen Karten in die Überlegungen ein, sondern auch jene der Mitspieler. Wann hat es Sinn einen Call zu machen, damit das gegnerische Team gezwungen ist eine seiner offenen Karten zu spielen? Wann sollte ich unbedingt meine Kartenhand vergrößern, um taktisch flexibel zu bleiben? Wo lege ich eine Karte, damit meine Fische nicht langsam aber sicher eingekesselt werden? Fragen über Fragen, die alle sorgsam beantwortet werden wollen.

Wer gerade keine Spielpartner zur Hand hat, kann sich mit den bereits mehrfach erwähnten Solitäraufgaben vergnügen. Bei diesen merkt der unerfahrene Spieler rasch, wie viel Taktik im Spiel steckt und wie schwierig die Lösung fällt.

Wenn man sich nicht davor scheut die Spielanleitung zu erarbeiten, bekommt man mit Charta Krymenesiae ein absolut taktisches Spiel geliefert.

Redaktionelle Wertung:

Plus

  • vielfältige taktische Möglichkeiten

Minus

  • gute Englischkenntnisse für die Spielanleitung notwendig
  • Lektüre der Spielanleitung alleine reicht nicht, learning by doing ist angesagt

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 4
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 15 Minuten
Preis: 20,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2014
Grafiker: Enikó Deák
Zubehör:

1 Startkarten,
35 Gebietskarten
36 Orca-Figuren
4 Call-Steine
4 Silence-Steine
1 Spielanleitung inklusive Rätsel- und Auflösungsteil

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7214 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2310 Berichte.