Simon Challenge

Simon von {Verlag:MB} kennt wohl jeder. Bei diesem Spiel aus den 80er Jahren ging es darum, sich eine Melodie bzw. eine Farbkombination zu merken und nachzumachen. Das Gerät gibt eine Reihenfolge von Farben mit entsprechender Melodie vor, der Spieler versucht dann durch drücken der entsprechenden Knöpfe diese Reihenfolge zu wiederholen.
In jeder Runde kommt eine Farbe dazu – also eine Arte elektronisches „Kofferpacken“. Hasbro bringt nun, 20 Jahre nach dem großen Erfolg, "Simon Challenge" auf den Markt. Das Spielgerät erinnert an ein Lenkrad und macht einen sehr stabilen Eindruck. Ein eingebauter Sprachchip gibt eine Anweisung, die der Spieler dann befolgen muss.

Es gibt fünf verschiedene „Befehle“: Drehen: der gelbe Knauf muss gedreht werden Tippen: der grüne Schalter muss angetippt werden Klopfen: auf den großen Knopf in der Mitte schlagen Ziehen: an dem blauen Knauf muss gezogen werden Rollen: das orange Rad muss gerollt werden Hat man richtig reagiert, kommt ziemlich schnell ein weiterer Befehl. Die Geschwindigkeit steigt dabei kontinuierlich an, sodass es immer schwieriger wird, rechtzeitig das Richtige zu tun. Irrt man sich, gibt es einen Aufschrei vom Sprachchip und das Spiel ist zu Ende.

Um das ganze noch eine Stufe schwieriger zu machen, kann man auch im Sound-Modus spielen. Dabei werden keine Kommandos erteilt, sondern es wird lediglich ein Geräusch eingespielt, z.B. "Huiiiiiii" für Rollen.

"Simon Challenge" bietet drei Spielarten, die alle im Sprach- oder Sound-Modus gespielt werden können.

Solo:
Ein Spieler spielt alleine gegen den Highscore

Kopf an Kopf:
Die Kommandos werden auf zwei Spieler aufgeteilt, sodass jeder Spieler für 2 Anweisungen zuständig ist. Beim Kommando klopfen geht es darum, welcher der Spieler schneller reagiert.

Weitergeben: In diesem Modus können (theoretisch) beliebig viele Spieler ihre Reaktion unter Beweis stellen. Macht man einen Fehler, scheidet man aus. Wird das Kommando „weitergeben“ erteilt, wird "Simon Challenge" weitergegeben. Gespielt wird, bis nur mehr ein Spieler über bleibt. In der Praxis entstehen hier aber lange Wartezeiten.

Die Ausführung ist sehr solide, das Spielgerät liegt gut in der Hand. Sehr positiv fällt auf, dass man die Lautstärke regulieren kann. Sogar an einen Kopfhörerausgang hat man gedacht, sodass man entweder still für sich spielen kann oder das Gerät bei einer Party an die Stereoanlage anschließen kann.

Spieletester

04.03.2004

Fazit

Hasbro ist es mit "Simon Challenge" nach Superplexus wieder gelungen ein Spiel zu entwickeln, das die Spieler lange Zeit fesselt. Einziges Manko: Der Highscore geht verloren, wenn man Batterien wechseln muss.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

xxx | 22.03.2004

Das Spiel macht mega Spass und ist voll lustig....aber wo bekommt mans???ich weiss keinen laden mehr in dem ich noch nicht gefragt habe... :-(

????? | 07.11.2004

Das Simon Challenge ist genial.Man will garnicht mehr aufhören damit zu spielen.Es ist enfach nur cooool!!! :-)

misterx | 31.12.2004

also ich habe das Spiel schono seit 2wochen..... am anfang hat es voll spaß gemacht aber jetzt liegt es nur noch rum...:-(
nach ner weile macht dieses spiel nämlich gar kein spaß

Gast | 15.01.2005

Gibt es auch mit englischem Sprachchip, heißt dann "bop it extreme2"

Ruth | 20.10.2005

Super Spiel!!! Weiß jemand wieviele Punkte man maximal erreichen kann?

Stefan | 13.12.2005

250 Punkte maximal. Irgentwann ist das auch kein Problem mehr da hin zu kommen.

Marco | 25.05.2006

Ein sehr gelungenes Einzel- und Mehrspielerspiel.
Wir haben es jetzt seit 1 Woche und sind total süchtig (Highscorejagd).
Ist sehr zu empfehlen.

McCoy | 10.01.2007

Höchste Punktzahl geht bei mir bis 400 (!?) Gibt es da etwa unterschiedliche Ausführungen?
Das Spiel ist Kindern mit Konzentrationsmängeln zu empfehlen. Mein Sohn hat sich anfangs richtig gesträubt, weil er dahin gehend etwas Probleme hat. Mittlerweile ist er richtig gut und es macht ihm auch Spaß.
Bezgl. Langzeitspielspaß: Man muß halt mal zwischen Sound und Voicemodus wechseln, das bringt schon Abwechslung.
Grundsätzlich schon eine tolle Sache.

jasmin | 11.01.2007

Meine Neffen haben das Spiel bekommen, finde es echt super. Ist sogar was für Erwachsene.
Wo bekommt man es?
Bei amazon bekommt man es nicht mehr.
Wer kann mir helfen?
Viele Grüße

dave | 02.05.2007

ich find das spiel einfach toll!! ich hab es dauernd auf nem Geburtstag gespielt.Dieses Spiel macht süchtig!!!!!!!Aber ich weiß nicht so richtig wo man das kaufen kann, außer im i-net. Weiß das jemand??????

Yve | 11.12.2007

Das Spiel kann man im Spielwarengeschäft bekommen. Allerdings ist es gerade in den meissten vergriffen. Grüssle, Yve.

lena | 01.11.2007

Ich liebe dieses Spiel, es macht immer spaß und einem ist nie langweilig =).
Das einzige problem ist, das nach einer Weile das Klopfen nicht mehr funktioniert,deswegen ist die ausstattung nicht perfekt. Ich habe es schon einigemale über 300 Punkte geschafft, doch dann gibt das klopfen auf, das ist ein kleines problem =(.Ich würde mir wünschen das es dieses Monsterteil (=)) auch mal in etwas kleiner gibt, das man es woanders hin mitnehmen kann. Und toll wäre auch, wenn es einen kopfhörer anschluss geben würde.
Noch mal ein riesen Dankeschön, das ihr dieses ober geniale Game erfunden habt!!!

Manfred | 01.02.2008

Wir haben das Spiel für unseren Neffen zu Weihnachten gekauft, und finden es einfach nur super. Mal was anderes wie die sonst üblichen Computerspiele.

Auf meiner Homepage habe ich eine PC-Emulation bereitgestellt. Zum trainieren bestens geeignet:

http://manib.ma.funpic.de/de/source/basic/vb/MBSimonChallenge.html

Mirko | 21.04.2008

Hallo!

Bei mir hat er einfach bei 159 den Highscore angesagt, ohne daß ich was falsches gemacht habe, ist ja schon was merkwürdig, daß es unterschiedliche Scores gibt!?

Ansonsten ein super geniales Spiel!

Fetto | 17.04.2009

ich find simon challenge super mein rekord war 167 es macht auch immer spaß denn man will ja seinen rekord toppen

Hein7 | 19.05.2009

Spiel macht sehr viel spaß.
Habe den Highscore geknackt, der allerdings
nur bis 250 geht.
aber mit mehreren auf jeden Fall zu empfehlen
Viel Spaß

Leonie | 05.05.2010

voll cool

Pauline | 25.02.2012

Ich finde das Spiel macht sehr viel Spaß, der Rekord meiner Freundin und mir ist 161.
Aber eines finde ich schade, dass man nur bis 250 spielen kann.... :(
Ansonsten ein wirklich cooles Spiel, dass man im Winter, Sommer,u.s.w spielen kann! Ob alleine oder zu zweit es macht immer TOTAL viel Spaß!!!

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 32
Alter: ab 8 Jahren
Preis: 30,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2003
Verlag: MB
Genre: Action
Zubehör:

1 Spielgerät

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7105 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.