Pig 10

Du musst ein Schwein sein in dieser Welt, Schwein sein...
Bei Pig10 muss man aber vielmehr Schwein haben, bevorzugt eine Schweinekarte mit der Ziffer, die zum Stapelwert addiert genau 10 ergibt. Dann gehört der Stapel dem aktiven Spieler, der hat dann Pig10 oder ist ein Pig10, das kommt auf die Sichtweise an.

Jeder Spieler bekommt 3 Handkarten, der restliche Kartenstapel liegt verdeckt bereit. Der Startspieler, jener, der am schnellsten bis 10 zählen kann, beginnt und legt eine Handkarte offen als Beginn des neuen Stapels aus. Er nennt die Zahl z.B. 3, zieht eine Karte nach und der nächste Spieler ist an der Reihe. Der aktive legt eine Karte drauf (z.B. 4) und nennt die neue Stapelsumme 7. Hat der nächste Spieler dann eine Schweinekarte mit Wert 3, legt er sie drauf, sagt "10!" und nimmt alle Stapelkarten als Gewinn zu sich. Hat man keine passende Karte, um den Stapel einzukassieren, kann man folgende Optionen nutzen:
- Die Schweinekarte 0 (Frosch) setzt den Stapelwert auf 0 zurück
- Die Schweinekarte +/-5 (Meerjungfrau) erhöht oder verringert den Stapelwert um 5
- Zusätzlich gibt es die "gleiche Karte, gleiche Zahl" - Regel. Legt man die gleiche Karte wie der Vorgänger oder eine Karte, die dem aktuellen Stapelwert entspricht, darf man die gelegte Karte zum Stapelwert hinzuzählen oder den Stapelwert mit dem Wert der Karte festlegen.
Bringen auch diese Optionen nichts und man ist gezwungen, eine Karte zu spielen, die den Stapelwert auf mehr als 10 erhöht, freut sich der Vorgänger. Er kassiert den Stapel!
Hat also ordentlich Schwein gehabt.

Spieletester

19.09.2012

Fazit

Das Spiel macht wirklich Spaß. Es ist schnell erklärt und erschließt spielerisch den Zahlenraum zwischen 0 und 10. Die wenigen Sonderaktionen bringen genau so viel Überlegungsmöglichkeiten mit, wie sie von Kindern der Zielgruppe verstanden und genutzt werden können. Pig10 ist einfach, wie es für kleine Schweinekinder ab 6 Jahren sein muss.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 6 Jahren
Spieldauer: 15 Minuten
Preis: 7,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2010
Verlag: Zoch
Autor: Ayelet Pnueli
Grafiker: Claudia Stöckl
Genre: Karten
Zubehör:

80 Spielkarten (Werte 0 bis 10), 1 Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7209 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2309 Berichte.