Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Stratego


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Helmut | 02.01.2018

Das Spiel ist unterhaltsam. Die beigelegten Regeln sind sehr sehr karg. Strategie Beispiele sparsam vorhanden. Eine besondere Stellung nimmt meiner Meinung nach der Aufklärer ein. Aber dass er auch sterben muss wenn er die Identität des Gegners erkundet ist unter den Namen Aufklärer eigentlich nicht sinnvoll. Der Aufklärer sollte den Gegner anschauen dürfen und wieder auf seinen Platz zurück hüpfen dürfen. Das gibt das Spiel nicht her?

delph | 24.06.2010

lieber arno - der feldmarschall kann nur vom spion geknackt werden, aber nur dann wenn der spion den feldmarschall nach dem rang frägt - umgekehrt fliegt der spion vom platz -
natürlich ist der feldmarschall auch vom platz wenn er gegen eine bombe läuft

kein wunder dass einem das spiel nicht so zusagt wenn die spielregeln nicht bekannt sind

-------------
Antwort von spieltest.at:
Danke für den Hinweise, wir haben es ausgebessert. Natürlich ist der niedrigste Charakter der Spion; und nicht wie irrtümlich im Text geschrieben der Aufklärer. Das war uns schon bewusst, das Fazit ist also weiterhin zutreffend.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 25 Euro

Erscheinungsjahr: 1959

Verlag: Jumbo

Autor:

Grafiker:

Genre: Strategie

Anzeige

Zubehör:

1 Spielplan, 2 Sets mit je 40 Spielfiguren, 1 Regelheft







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5695 Gesellschafts- und 1587 Videospielrezensionen sowie 1755 Berichte.