KontaktSpenden

Kontakt




Runewars

Brettspiel Runewars


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

jumpwalker | 15.06.2013

Die Erweiterung BANNER DES KRIEGES hat es nun endlich auch als deutsche Version zu uns geschafft! Das Basisspiel wird dadurch deutlich aufgewertet und diese Erweiterung bügelt so manche Schwachstelle aus. Vor allem wird dem abruptem Ende, unter dem RUNEWARS gelitten hat, nun selbst ein Ende gesetzt!
Zahlreiche neue Karten, Städte, Helden, Miniaturen, Spielplanteile und Marker sowie einige optionale Regeln, die man nach dem Baukastensystem in das Basisspiel einfügen kann (oder eben nicht!) sprechen für sich. Viel besser gehts jetzt nicht mehr...

Simon Kriese | 01.10.2012

Uffff... Was war das für eine Arbeit, sich in das hineinzulesen und -zu spielen. Aber gelohnt hat sie sich alle mal! Mit Runewars hat FFG ein Fantasy-Epos gebracht, dass es wirklich wert ist, gespielt zu werden.
Die vier Fraktionen haben alle ihre Vor- und Nachteile, sie spielen sich komplett verschieden, dennoch ausgewogen. Die einzelnen Phasen sind gut durchdacht, dass Befehlskarten-System funktioniert einwandfrei und auch sonst kommt keine der ins Spiel implementierten Funktionen zu kurz (m.E. auch nicht die Helden, deren Phase bei uns bisweilen spielentscheidend war!).

Über den Stil muss man ja nicht viel sagen, da geht wohl nichts drüber.

Schließlich und endlich sei auch noch die Spielatmosphäre erwähnt, die dichter und packender kaum sein könnte.

Runewars ist sicher nichts für Gelegenheitsspieler, dafür ist es einfach viel zu komplex. Die Erfahrenen unter uns wird es aber sicherlich immer wieder beglücken. Für mich ein tolle Entdeckung!

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 13 Jahren

Spieldauer: 180 Minuten

Preis: 70 Euro

Erscheinungsjahr: 2010

Verlag: Heidelberger Spieleverlag

Autor: Christian T. Petersen, Corey Konieczka

Grafiker: Jesper Eising

Alternativer Titel: Kampf um Terrinoth

Genre: Strategie

Zubehör:

• 36 neutrale beigefarbene Einheiten aus Kunststoff (8 Tiermenschen, 4 Drachen, 4 Riesen, 8 Höllenhunde, 8 Rasierklingenflügler, 8 Hexenmeister) • 36 blaue Einheiten der Menschen aus Kunststoff (8 Bogenschützen, 16 Infanteristen, 8 Ritter, 4 Belagerungsmaschinen) • 36 grüne Einheiten der Elfen aus Kunststoff (16 Bogenschützen, 4 Pegasusreiter, 8 Zauberweberinnen, 8 Krieger) • 36 lilafarbene Einheiten der Untoten aus Kunststoff (8 Skelett-Bogenschützen, 8 Totenbeschwörer, 16 Zombies, 4 Dunkle Ritter) • 36 rote Einheiten der Uthuk aus Kunststoff (8 Fleischfetzer, 16 Berserker, 8 Zauberer, 4 Chaoslords) • 12 graue Helden aus Kunststoff - 16 Aktivierungsmarkern (4 pro Fraktion) - 1 Kampfmarkern - 7 Stadtplättchen - 26 Schadensmarkern - 8 Marker für besiegte Helden - 20 Entwicklungsplättchen (5 pro Fraktion) - 35 Erkundungsmarkern - 4 Fraktionstafeln - 4 Aufbauhilfen für die Heimatreiche - 40 Einflussmarkern - 13 Spielplanteilen (jeweils zwischen 2 und 4 Hexfelder groß) - 12 Rohstoffzeigern (3 pro Fraktion) - 38 Runenmarkern (21 Drachenrunen, 17 falsche Runen) - 16 Festungsplättchen (4 pro Fraktion) - 24 Trainingsmarkern • 4 Übersichtstafeln • 56 Karten in üblicher Spielkartengröße( 32 Befehlskarten - je 8 pro Fraktion, 24 Questkarten) • 168 kleine Karten (30 Schicksalskarten, 12 Heldenkarten, 8 böse Zielkarten, 8 gute Zielkarten, 25 Belohnungskarten, 50 Taktikkarten, 3 Titelkarten) • 32 Jahreszeitenkarten (je 8x Frühling, Sommer, Herbst, Winter) • 12 Befestigungen für Zeiger aus Kunststoff • 10 dreidimensionale Kunststoffgebirge

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Wenn Du neben Spiele Infos auch gern ein paar Tipps bezüglich des Zockens suchst, dann schau Dir das top Portal von Casino Professor an.

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5991 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1860 Berichte.