Harry Potter Hogwarts

In Hogwarts, der Schule für Zauberei, ist Prüfungszeit. In den 4 Klassenzimmern ist jeweils 1 Gegenstand pro Spielerfarbe versteckt, die gesammelt in den Gemeinschaftsraum zu bringen sind.

Vorbereitung
Zuerst muss Hogwarts aus den insgesamt 332 Legosteinen zusammengebaut werden und, wie für Lego üblich, bleiben da keine Fragen offen. Das Spielfeld besteht aus 12 Treppenelementen und 4 Klassenzimmern. Hogwarts ist optisch sehr ansprechend und die Ähnlichkeit der Gesichter auf den Pöppel von Ronnie, Hermine, Draco und Harry ist verblüffend. Nachdem sich die Spieler für ihr Haus entschieden haben (Gryffindor - rot, Slytherin – grün, Ravenclaw – blau, Huffelpuff – gelb), kann das Spiel beginnen.

Spielablauf
Der älteste Spieler beginnt, danach geht es im Uhrzeigersinn weiter.
Zuerst wird gewürfelt, danach werden nacheinander 2 Aktionen ausgeführt.

1. Würfelaktion

Bei einem Würfelwurf von 1, 2 oder 3 steht einem folgendes zur Auswahl:
Treppe und Klassenzimmer verschieben: Man nehme eine unbesetzte Treppe aus dem Spielfeld hoch (niemals ein Klassezimmer, das ist verboten!) und verschiebe anschließend waagrecht oder senkrecht. Jeder Würfelpunkt erlaubt einen Schiebevorgang. Ob dabei eine oder mehrere Treppenelemente auf einmal verschoben werden ist egal. Wichtig ist, pro Würfelpunkt 1 Schiebevorgang! Ist das Verschieben fertig, wird das zuvor herausgenommene Treppenelement auf die freigewordene Stelle zurückgestellt.

2. Spielfigur ziehen

Nach der oben beschriebenen Würfelaktion, darf die eigene Spielfigur auf ein angrenzendes Treppenfeld gezogen werden. Dieses Feld muss durch eine durchgängige Treppe oder einen Eingang verbunden sein. Wer möchte, kann mit seiner Figur auch stehenbleiben, in jedem Fall gilt: Nach der Würfelaktion darf mit der Spielfigur nur 1 Feld weit gezogen werden, vertikal oder horizontal.

Der Würfel kann neben 1, 2 oder drei noch 2 andere Symbole zeigen:

Treppe drehen: Eine Treppe hochnehmen und drehen, wieder zurücksetzen

Geheimgang: Anstelle eines normalen Zuges darf die Spielfigur auf ein beliebiges angrenzendes Feld ziehen, auch wenn es nicht mit dem Feld verbunden ist.

Spielende
Wer zuerst alle 4 Gegenstände seiner Farbe aus den Klassenzimmern gesammelt und in sein Haus gebracht hat, gewinnt das Spiel.

Spieletester

16.05.2011

Fazit

Harry Potter Hogwarts ist ein Traum für Kinder. Schon mit 6-Jährigen gut zu spielen, auch wenn 8+ auf der Verpackung steht. Ein Geschenktipp für jeden Anlass.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 25,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Lego
Genre: Wettlauf
Zubehör:

332 Legoteile 1 Bauanleitung 1 Spielregel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7246 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2322 Berichte.