Dreiste Geister

Durch ein Schloss geistern wäre doch einmal schön. In diesem Spiel habt ihr die Möglichkeit Geister zu steuern und zu einem wertvollen Schatz zu gelangen. Doch das möchte der Zauberer verhindern und versperrt hie und da die Türen. Dann heißt es zurück zum Anfang und noch einmal versuchen.

Spielvorbereitung ...

Zuerst wird die Schatztruhe zusammengebaut und drei Münzen hineingelegt. Zwischen dem Startfeld, dem Schlossraum und dem Schatz werden jeweils 10 Türen in den unterschiedlichsten Farben platziert. Man sollte darauf achten, dass die Farben der Türen gleichmäßig verteilt sind. Dann sucht sich jeder Spieler einen Geist aus. Ein Spieler ist jede Runde der Zauberer. Die Karten werden gemischt. Jeder Spieler außer dem Zauberer erhält drei Karten. Je nach Anzahl der Spieler wird ein entsprechender Nachziehstapel gebildet.

Zum Spiel ...

Jeder Spieler wählt eine Karte mit einer Türe seiner Wahl und hält sie verdeckt. Der Zauberer nennt eine der vier Farben. Nun decken alle Spieler gleichzeitig auf. Liegt der Zauberer daneben, wird der Geist nach vorne gezogen. Liegt der Zauberer mit der Farbe des Spielers richtig, so muss der Spieler den Geist auf die zuletzt gezogene Stelle zurückziehen.

Erreichen die Spieler die Schatztruhe, erwartet diese ein wahrer Goldregen in Form von Münzen. Ist der Nachziehstapel aufgebraucht und hat kein Spieler mehr Karten zum Ziehen, um den Schatz zu erreichen, dann hat der Magier gewonnen und darf sich die Münzen nehmen.

Spielende ...

Sobald jeder Spieler einmal Zauberer war, ist das Spiel beendet. Gewonnen hat jener Spieler mit den meisten Münzen.

Spieletester

24.02.2012

Fazit

Bei dreiste Geister lernen die Kinder vorausschauendes Denken, wobei man sich nie sicher sein kann, welche Karte ein Spieler nimmt. Ein interessantes Spiel auch für Erwachsene. Doch nun heißt es weiter spuken und dem Zauberer entkommen!
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 5
Alter: ab 6 Jahren
Spieldauer: 20 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Ravensburger
Genre: Wettlauf
Zubehör:

5 Geister, 5 Aufstellfüße, 1 Schloss, 1 Rittersaal, 1 Schatztruhe, 20 Türen, 20 Goldmünzen, 2 Zaubererkarten, 48 Türkarten

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7243 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2320 Berichte.