Dragonvault

Lasst euch in einen Dungeon ziehen und kämpft zusammen und kompetitiv gegen Monster und Bosse im "Dragonvault".  Die Heldin mit den meisten Schätzen geht nicht nur als Reichste hinaus, sondern gewinnt auch noch die Runde! Ein leicht erlernter Dungeon Crawler im Taschenformat.
Ab in den Dungeon!

Bevor das Spiel startet, wählt jeder einen von acht Helden aus, in deren Rolle die Spielerinnen schlüpfen. Einerseits hat jeder eine besondere Charakterfähigkeit, die ihnen während der Runden nützen und andererseits legen diese die Lebenspunkte fest. Es wird mit Nahrung und Schatzkarten gestartet und jeder Zug mit dem Abheben einer Karte beendet. Schätze, Zauber, Nahrung sowie Reaktionen werden auf die Hand genommen, während Begegnungen mit Monstern und Bossen sofort ausgespielt und die Ereignisse auf den Karten vorgelesen werden. Fällt das Leben einer Spielerin auf Null, so ist diese ausgeschieden und deren Karte wird abgeworfen. Ist dies in der Runde einer anderen Spielerin passiert, kann ihre Hand geplündert werden. Gewonnen hat die Person mit den meisten Schätzen, sobald der Stapel leer ist. 

Dungeons, Heldinnen und Abenteuer!

Wer wenig Zeit für eine lange Dungeons and Dragons Runde hat, wird sich über dieses Spiel besonders freuen. Einfache Regeln, schnell erlernt und ein Abenteuer durch den Dungeon mit bis zu acht Spielerinnen. Durch die verschiedenen Champions, deren Charactere auch eine ganze Geschichte auf der Website haben, die nachgelesen werden kann, wird ein magisches Gefühl vermittelt, welches alle in den Bann zieht. Auch die sehr detaillierten Illustrationen lassen das doch eher einfache Kartenspiel sehr verzaubernd wirken. Zwei Erweiterungen bringen zusätzlich neue Charaktere und Geschichten mit, die für Langzeitspielspaß sorgen. 

>> https://www.dragonvaultgame.com/pages/lore <<


Spieletester

16.02.2022

Fazit

Der Quest Master meint...

Oh warte, es gibt keinen.. und genau das ist das Tolle an diesem Spiel! Es braucht keine Vorbereitung, ist klein und handlich und somit überall hin mitzunehmen. Die Regeln sind auf einer kleinen Karte gedruckt und Details können auf der Website nachgelesen werden. In nur fünf Minuten ist jeder Startbereit und es können mehrere Runden ohne Langeweile gespielt werden. Einfach und doch ein Klassiker!

Aber..

Gerade die Einfachheit könnte so manche Kennerfans stören, da es sehr auf das Glück der Karten ankommt. Zwar muss man diese auch geschickt spielen, aber zu wissen, wann man jemanden gezielt attackiert, um sie aus dem Spiel zu werfen, wird schwierig mit zehn Heiltränken auf der Hand. Eventuell wird dies durch die neuen Erweiterungen spannender, wenn mehr Reaktionen und Angriffe dazukommen. Das Potenzial ist auf jeden Fall da.

Eine kleinigkeit hat mich noch gestört, denn es waren keine Würfel dabei, obwohl diese vom Spiel verlangt werden. Zwar hat wohl jeder W6 zu Hause, aber vielleicht denkt man nicht daran, wenn man das Spiel zu einem Besuch mitnimmt.
Redaktionelle Wertung:

Plus

  • schnell erlernt und einfach
  • klein und handlich
  • tolle Thematik

Minus

  • viel Glück, wenig Strategie
  • Würfel fehlen

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Mann | 27.02.2022

Wenn das nur fuer Spielerinnen konzipiert ist, braucht sich die andere Hälfte ja nicht fuer das Spiel zu interessieren. (Oder ihr korrigiert eure Texte noch einmal auf politische Korrektheit)

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 8
Spieldauer: 10 bis 30 Minuten
Preis: 25,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2021
Genre: Karten, Tabletop
Zubehör:

Karten:
- 2x Arrow Trap

- 3x Bear Trap
- 1x Black Dragon
- 2x Crystal Ball
- 1x Djinn
- 2x Expert Thief
- 1x Flood
- 3x Food
- 3x Gemstones
- 2x Gluttonous Ogre
- 3x Goblin Bombers
- 21x Gold Coins
- 1x Gold Dragon
- 3x Green Dragon
- 2x Healing Potion
- 3x Hired Muscle
- 2x Invisibility Potion
- 2x Lava Trap
- 1x Phoenix
- 2x Pitfall Trap
- 2x Red Dragon
- 1x Relic
- 2x Spirit of Retribution
- 1x Succubus
- 1x Valkyrie
- 1x White Dragon

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7214 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2310 Berichte.