KontaktSpenden

Kontakt




Alma Mater

Brettspiel Alma Mater


Fazit



+

Plus

  • tolle Ausstattung
  • eine Anleitung mit vielen Beispielen
  • varible Aufbauten lassen keine Partie wie die andere sein

-

Minus

  • die Symbole auf den Karten sind nicht gerade selbsterklärend. Ständig macht das Regelheft die Runde, um in den Kartenerklärungen nachzulesen
  • Obwohl die Anleitung auf den ersten Blick so ausführlich scheint, hat sie dann doch Lücken. Und übersichtlich ist sie auch nicht
  • Grübler können den Spielspaß vermiesen, wenn man ewig auf seinen nächsten Zug warten muss

Teilen mit facebook twitter

Vorige Rezension Vorige Rezension
Nächste Rezension Nächste Rezension

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 90 bis 200 Minuten

Preis: 49 Euro

Erscheinungsjahr: 2021

Verlag: Asmodee, Eggertspiele

Autor: Acchittocca, Antonio Tinto, Flaminia Brasiani, Stefano Luperto, Virginio Gigli

Grafiker: Chris Quilliams

Genre: Worker Placement

Anzeige

Zubehör:

1 Spielplan (doppelseitig)
4 Spielertableaus
28 Bücherregale
9 Preisplättchen
48 Studentenplättchen
9 Ruhmesplättchen
24 Gründungskarten
12 Büstenkarten
20 Forschungskarten
48 Professorenkarten
100 Lehrbücher
24 Magisterfiguren
20 Lexika
12 Scheiben
50 Münzen
1 Rundenmarker
1 Phasenmarker
1 Spielanleitung

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6610 Gesellschafts- und 1637 Videospielrezensionen sowie 2164 Berichte.