Chip it

Wer kennt das nicht? Ein Hand voll Karten und keine passende dabei? Bei Chip it brauchst du nicht unbedingt die passenden Karten auf der Hand, denn du kannst sie passend machen. Leg einfach einen Chip dazu...
Ausgangslage

Bei Chip it kommst du seeeehr oft in die Situation, dass du einfach nicht die passenden Karten hast. Aber unsere Freunde von Amigo haben sich ein Lösung überlegt, unpassende Karten passend zu machen und trotzdem faire Spielbedingungen zu garantieren. 

Spielablauf

Wir spielen mit 3 Spielern, jeder bekommt 15 Karten und drei Punktechips. Der Rest der Karten kommt zurück in die Schachtel. Der erste Spieler legt eine einzelne Karte oder eine Kartenkombination aus mehreren Karten desselben Werts raus. Die Farbe spielt keine Rolle. 

Spieler Eins legt also zwei 8er. Spieler Zwei muss diese Kartenkombination dann überbieten, also ebenfalls zwei Karten, höher als 8 legen. Spieler Zwei gelingt das, indem er zwei 9er legt. Spieler drei hat aber keine zwei Karten, die höher als neun sind. Er legt also eine 10 und eine grüne 8 + 2 Chips darauf. Damit ist der Wert erreicht. Die Chips werden aus dem Chip-Vorrat genommen.  Sobald die Karten aber auf den Ablagestapel kommen, bleiben die Chips im Besitz des Spielers, der sie eingesetzt hat.

Spieler Eins ist wieder an der Reihe, er hat ebenfalls keine zwei gleichen Karten höher als 10. Er legt eine 12 und eine lila 6 mit einem Chip darauf. Die lila Karten erhöhen pro Chip den Wert um den eigenen Kartenwert. Eine lila 6 mit einem Chip darauf macht also 12. Spieler Zwei kann jetzt absolut keine Kartenkombination mehr schaffen, die zwei Zwölfer überbietet, er muss passen. Dafür darf er aber 2 beliebige Punktechips abgeben. 

Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle Chips und alle Handkarten ablegen konnte. 
 
Also: Grüne Karten erhöhen ihren Wert um die Anzahl Chips, die draufgelegt werden.
Lila Karten erhöhen ihren Wert pro Chip um den eigenen Kartenwert.


Spieletester

17.07.2020

Fazit

Es ist verzwickt, die ganze Zeit musst du dir überlegen, wie du deine Karten passend machen kannst und auch noch, ob sich das lohnt oder du besser passen solltest. Wenn du Karten durch Chips aufwertest, musst du dir überlegen, welche Kombination am sinnvollsten ist. Mir war das, alles ehrlich gesagt, schon zu viel Rechnerei. Für 8-jährige erscheint es mir ein wenig zu rechenlastig, aber wer gerne im Kopf rechnet oder das kleine 1x1 üben möchte, ist mit Chip it gut dabei. 

Die Regeln und das Design konzentrieren sich auf das Wesentliche. Am besten funktioniert Chip it sicher mit mehreren Leuten. Eine Runde ist in 15 Minuten erledigt, für Gruppen, die besonders viel Spaß damit haben, gibt es eine Turnier-Variante.
Redaktionelle Wertung:

Plus

  • schlicht und einfach
  • kurz und knackig

Minus

  • viel kleines 1x1 

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 3 bis 6
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 15 Minuten
Preis: 10,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2020
Verlag: Amigo
Grafiker: Fiore GmbH
Genre: Karten
Zubehör:

60 Spielkarten (grün 2-21, lila 2-11)
18 Chips
1 Anleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7160 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2305 Berichte.