KontaktSpenden

Kontakt




Räuber der Nordsee

Brettspiel Räuber der Nordsee


Fazit



+

Plus

  • hochwertiges Spielmaterial aus Holz
  • kaum Wartezeit zwischen den Spielzügen
  • einfaches und sehr flüssig funktionierendes Einsetzen der Arbeiter

-

Minus

  • Spielsteine der Walküren sind nicht Eindeutig als Walküren zu identifizieren (sehen eher wie Totenköpfe aus)

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

Nominierungsliste

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 60 bis 120 Minuten

Preis: 45 Euro

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Schwerkraft-Verlag

Autor: Shem Phillips

Grafiker: Mihajlo Dimitrievski

Alternativer Titel: Raiders of the North Sea

Genre: Worker Placement

Zubehör:

  • 1 Spielbrett
  • 1 Regelheft
  • 16 Darbringungsplättchen
  • 12 Siegpunkte-Marker aus Holz
  • 18 Walküren aus Holz
  • 18 Goldmarker aus Holz
  • 32 Silbermarker
  • 18 Eisenmarker aus Holz
  • 26 Viehmarker aus Holz
  • 32 Proviantmarker
  • 7 Schwarze Arbeiter aus Holz
  • 11 Graue Arbeiter aus Holz
  • 12 Weiße Arbeiter aus Holz
  • 2 Spezialwürfel
  • 4 Schiffskarten
  • 71 Dorfbewohnerkarten
  • 1 Stoffbeutel

Links:

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5961 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1841 Berichte.