KontaktSpenden

Kontakt




Mord in der Villa Mafiosa

Brettspiel Mord in der Villa Mafiosa


Fazit



+

Plus

  • Schönes Rezeptbuch mit den Lieblingsgerichten der geladenen Mafiosi
  • Vorgegebene Reihenfolge hilft den nicht so Improvisationsbegeisterten
  • Die Beziehungen der charaktere untereinander werdern nach und nach „ausgerollt”
  • Wenn man die Anleitung einmal gefunden hat, ist sie leicht zu verstehen

-

Minus

  • Der Spielleiter kennt den Mörder und kann somit nicht mitraten
  • Der Spielleiter sollte das Spiel alleine öffnen - man stolpert sonst beim Ansehen des Spielmaterials sehr schnell über den Mörder!
  • Spielanleitung eher versteckt (im Kochbuch ganz hinten)
  • Striktes Drehbuch/Spielkonzept
  • Faden verlieren trotzdem leicht möglich

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 5 bis 8

Alter: ab 14 Jahren

Spieldauer: 90 Minuten

Preis: 18 Euro

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Gmeiner Verlag

Autor: Michael Küpper

Grafiker: Marlies Müller

Genre: Kommunikation, Party, Rollenspiel

Zubehör:

48 Spielkarten
4 Gastgeberkarten
7 Einladungskarten
7 Geheimkarten
1 Kochbuch

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5954 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1838 Berichte.