Fische Fluppen Frikadellen

Der fiese Fürst Fieso hat die fabulöse Fee Fabula entführt. Dieses fiese Verhalten... pardon, Ferhalten (wir sind ja hier in einem "2F"-Spiel) fordert sofortige Fergeltung (Finger weg, Lektoren !!!) [Müsste das nicht konsequenterweise "Finger FORT !!!" heißen? Die Lektorin]. Fee Fabula muss freigekauft werden. Fürst Fieso fordert dazu drei Fetische.


Das Spiel:

"Fische Fluppen Frikadellen" ist die Eröffnung von Friedemann Frieses "Fürst Fieso" - Trilogie, die mit Finstere Flure grandios weitergeführt wurde, und die Friese mit Fürchterliche Feinde mit einem Spiel beendete, das allgemein eher enttäuscht aufgenommen wurde. Zu Beginn der dreiteiligen Geschichte besteht die Aufgabe der Spieler darin, mittels der auf dem Spielplan verteilten Händler Warenkombinationen zu erwerben, mit denen der Spieler bei einem speziellen Händler Fetische erwirbt. Das funktioniert denkbar simpel:

Vom Stoß mit den durchnummerierten Karten wird dreimal nach klassischem Kartenspielermuster abgehoben, und danach werden 12 der 36 Händler auf dem Plan verteilt. Da die Händler niemals durchgemischt werden und das "Abheben" nur bewerkstelligt, dass die gezogenen Händler bei jedem Spiel mit einer anderen Nummer beginnen, konnte Friese die Händler so aufeinander abstimmen, dass immer eine brauchbare Kombination an Händlern auf dem Plan liegt. Und genau das hat er auch getan.

Ist ein Spieler am Zug, kann er seine Figur bis zu 3 Felder weit ziehen. Der Spielplan ist zudem mit Flüssen durchzogen, auf denen die Spieler Flöße nutzen können, um weitere Strecken zurückzulegen. Landet man während seines Zuges auf einem Händler, kann man mit ihm ein Geschäft machen.

Diese Geschäfte drehen sich um fünf Waren: Fische, Fluppen, Frikadellen, Fenchel und Fusel. In der linken Ecke des Planes prangt das Kursfeld, auf dem der derzeitige Preis jeder Ware angezeigt ist. Dieser Preis gehorcht dem magischen Wechselspiel aus Angebot und Nachfrage. Oder kurz gesagt: Wenn die Spieler kaufen oder verkaufen, hat das Auswirkungen auf den Preis.

Es gibt drei Arten von Händlern:

An- und Verkäufer: Dieser Händer kauft bzw. verkauft auf der Händlerkarte angegebene Waren zum aktuellen Kurs.
Tauschhändler: Gibt 2 bestimmte Waren ab, wenn man ihm eine bestimmte Ware dafür gibt.
Fetischhändler: Davon gibt es nur einen auf dem Plan. Um einen Fetisch zu kaufen, muss man hier eine Kombination an Waren abliefern. Die Kombination wird mit jedem Fetisch, den man erwerben will, schwieriger.

Der Spieler, der zuerst drei Fetische gesammelt hat, gewinnt.

Spieletester

13.08.2008

Fazit

Friese legt dem Spiel außerdem Regeln für bis zu 15 Spielern bei. Um mit so vielen Spielern spielen zu können, benötigt es aber mehrere Spiele, umd zur Optimierung gibt es drei Sätze an Spielfiguren. Auf der Schachtel macht der Verlag praktischerweise darauf aufmerksam, welches Figurenset in der Schachtel liegt. Das Spiel sieht dann so aus, dass alle 36 Händler auf alle drei Pläne verteilt liegen, und die Spieler mit ihren Figuren zwischen den Plänen herumwechseln. Was soll man zu diesem Spiel sagen? Es ist ein GUTES "2F"-Spiel.

Wer Friedemann Frieses schrägen und schwärzlichen Humor mag, wird auch dieses Spiel auch mögen. Spielerisch ist "Fische Fluppen Frikadellen" ein nettes, strategisches Herumgetausche, dass rechtzeitig zu Ende ist, bevor es beginnt, sich unaufhörlich zu wiederholen und dadurch langweilig zu werden. Ein Meisterwerk wie Funkenschlag ist es nicht, das ändert aber nix daran, dass man auf "2F"-Spiele prinzipiell ein Auge werfen sollte. Auch auf dieses.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 5
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: 24,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: 2F-Spiele
Genre: Strategie
Zubehör:

1 Spielbrett
36 Händlerkarten
5 Spielfiguren
6 Flöße
65 Frachtmarker
5 Frachtwertanzeiger
11 Fortschrittsplättchen
15 Fetisch-Plättchen
50 Geldscheine

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7283 Gesellschaftsspiele-,
1658 Videospielrezensionen
2221 Berichte.