Ox in die Box

Ox in die Box ist kein wirklich neues Spiel, man kennt es als Werbegeschenk von Banken und anderen Firmen. Ein kleiner Kunststoffraster mit 4x4 - Feldern, darinnen Zahlen von 1 bis 15 auf kleinen Quadraten, jedes so groß wie ein Feld. Eines der Felder bleibt leer, damit man die anderen hin und her, nach oben und unten schieben kann, bis die Zahlen von 1-15 in die richtige Reihenfolge gebracht sind.
Genau dieses Spielprinzip wird auch hier angewendet, allerdings mit ein paar kleinen Erweiterungen beziehungsweise Abänderungen.

Das Spielmaterial ist aus Holz und in einem extra Karton in der Spieleschachtel verpackt. Den Spielfeldrahmen baut man aus den 4 Randstreifen zusammen, die Ställe werden an den Ecken fixiert und stabilisieren den Rahmen sehr gut. Jeder Spieler sucht sich eine Farbe aus. Die Startaufstellung für 4 Spieler sieht man links unten. In jede Ecke kommt ein Hund, die roten Tiere werden gegenüber des roten Stalls angeordnet und so weiter. Spielen weniger als 4 Spieler mit, werden die nicht benötigten Farben umgedreht und man sieht das Grasbüschel der Rückseite.

Spielziel ist, die 5 Tiere der eigenen Farbe nacheinander in das Eckfeld vor dem eigenen Stall zu dirigieren. Dort angekommen, wird der Ox umgedreht und man hat einen Schritt zum Sieg geschafft. 5 solcher Schritte sind nötig weil ja jeder Spieler 5 Oxen hat.
In jedem Spielzug darf ein Spieler 4 Bewegungen machen. Eine Bewegung bedeutet: Beliebig viele Spielsteine einer Reihe verschieben ODER einen Hund aufheben (dazu haben die Hunde praktische Stäbchen angeklebt) und in die freie Lücke setzen. Hunde können ja unter den Oxen durchflitzen, wenn sie echte Hütehunde sind, was wir natürlich annehmen. Die Bewegungen dürfen beliebig kombiniert werden.


Spieletester

04.12.2007

Fazit

Das Spiel ist sehr einfach zu erklären, auch die Spielanleitung ist wohltuend kurz und kindgerecht. Die Verpackung ist nett gestaltet, alles passt gut zusammen und die Motivation der Kinder ist recht hoch, schnell ihre Oxen in die Boxen zu bringen.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 4 Jahren
Spieldauer: 20 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Goldsieber
Genre: Glück
Zubehör:

4 Randstreifen, 4 Ställe (4 unterschiedliche Farben), 20 Ochsensteine (4 unterschiedliche Farben), 4 Hundesteine, Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7106 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.