Speed Stacks

Speed Stacking bedeutet auf Deutsch nichts anderes als Schnell-Stapeln und wer den Namen versteht hat auch schon das Spiel (den Sport) verstanden. Es geht schlicht und einfach darum Becher möglichst schnell zu Pyramiden zu stapeln und anschließend wieder abzubauen.

Speed Stacking ist eigentlich mehr eine Sportart als ein Spiel und in den USA seit den 80er Jahren bekannt. In Deutschland wird seit 2004 gestackt. Da die Becher immer abwechselnd mit der linken und der rechten Hand gestapelt werden müssen und das ganz sehr flott vonstatten gehen soll, schult das Spielen mit den Plastikbechern die Auge-Hand-Koordination und die Reaktionsfähigkeit. Genau aus diesem Grund gibt es in zahlreichen Schulen (vor allem der USA) Sport Stacking Programme und Meisterschaften.

Es gibt drei Einzel-Wettkampfdisziplinen:
3-3-3
3-6-3
3-6-4

Ab verbreitetsten ist 3-6-3, d.h. man baut zuerst eine 3er Pyramide, dann eine 6er Pyramide und noch einmal eine 3er Pyramide um anschließend die erste 3er Pyramide wieder abzubauen, usw. Der Weltrekord in diesem Bewerb liegt bei 2,72 Sekunden. Meine persönliche Bestleistung liegt knapp unter 6 Sekunden. Wem das zu wenig Herausforderung ist kann auch noch in der Staffel oder im Doppel antreten.

Bei Speed Stacking zählt jede Sekunde, äh Hundertstel-Sekunde. Eine genaue Zeitnehmung, gute Becher und eine rutschfeste Matte ist dafür wesentlich. Zur Zeitmessung legt man beide Hände auf Sensoren. Lässt man diese los und beginnt zu Bauen, beginnt die Zeit zu laufen. Die Uhr stoppt automatisch, wenn beide Händen wieder auf den Sensoren aufliegen.

Spieletester

24.01.2007

Fazit

Wer Speed Stacking noch nie gesehen oder sogar selbst ausprobiert hat wird die Faszination, die von diesem simplen Spiel ausgeht, nur schwer nachvollziehen können. Die 12 Plastikbecher bergen aber ein immenses Suchtpotential in sich. Vor allem wenn man gegen Freunde antritt will man seine Zeit verbessern und noch schneller werden. Kurzum: Speed Stacking macht einfach Spaß … und ich geh nun wieder trainieren.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 99
Alter: ab 7 Jahren
Preis: 50,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2005
Verlag: Joker AG
Zubehör:

12 Turnierbecher 1 Matte 1 Zeitnehmung 1 Aufbewahrungsbeutel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7247 Gesellschaftsspiele-,
1657 Videospielrezensionen
2323 Berichte.