Zatre Kassette

Zatre ist ein Denkspiel für Zahlenakrobaten und Schnellrechner. Das Spielprinzip ist nicht sonderlich schwer, das Spielen hat es allerdings in sich.
Auf dem Spielfeld sind Kästchen (fast) in einem Rechteck angeordnet, was an Scrabble oder Schach. Die Spieler legen in jedem Zug zwei Spielsteine an und versuchen damit möglichst viele Punkte zu erzielen. Gewertet werden Reihen, deren Augensumme 10, 11 oder 12 ergibt. Dafür bekommt man einen, zwei oder vier Punkte. Legt man geschickt an, kann man natürlich auch mehrere Wertungen (sogenannte Doppelwertungen) erzielen. Außerdem gibt es Verdopplungsfelder (DT-Felder), die die Punkte einer Wertungsreihe (auf dem Wertungsblock) verdoppeln.

Spieletester

28.02.2001

Fazit

Das Spiel ist schnell erklärt, bis man es aber halbwegs beherrscht vergeht schon einige Zeit. Im Laufe des Spiels gibt es so viele Möglichkeiten anzulegen, dass man als Anfänger schnell den Überblick verliert. Das spielerische Potential liegt aber enorm hoch, der Langzeitspielspass ebenso. Wer das Spiel mag, dem wir es wohl nie langweilig. Ähnlich wie Go oder Schach kann man Stunden damit zubringen, Zatre zu spielen. Wer gerne Tabu, Nobody is perfect oder Trivial Pursuit spielt, für den ist Zatre wohl weniger geeignet.

Wer allerdings gerne denkt und eine Herausforderung für sein Gehirn sucht, ist hier richtig. Die Ausführung in der Kassette verleiht dem Spiel ein edles Design, auch wenn keine Turniersteine enthalten sind, d.h. Zatre-Freaks könnten die Steine blind ertasten, da die Punkte vertieft sind. Dieses „Manko“ stört den Durchschnittsspieler wenig. Die Kassette ist eine praktische Aufbewahrungsbox mit Schnappverschlüssen (wie bei einem Schachbrett). Zatre mauserte sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Kultspiel. Es gibt bereits etliche Zatreclubs und Meisterschaften - sogar Europameisterschaften werden gespielt.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Christoph Ledinger | 19.12.2004

Das Spiel ist leicht zu begreifen.
Punkte abzustauben ist nicht schwer, wenn man einen 10er oder 11er erweitert. Heiß umkämpft sind die Treppenfelder, die den Multiplikator bestimmen. Ohne sie kann man nur schwer gewinnen.

Manfred Schüling | 10.10.2007

Hallo, ich bin der Autor des Spiels ZATRE und habe mit Interesse Ihre Rezension gelesen. Viele schreiben, dass die angegebene Zeit von 40 Minutten leicht überschritten wird. So auch Sie. Das trifft wirklich nur für Anfänger zu. Ich möchte Ihnen mitteilen, dass bei allen Meisterschaften mit einer Schachuhr gespielt wird. Jedem Spieler stehen nur 15 Minuten zur Verfügung. Diese Zeit wird ganz selten ausgenutzt.
Ich freue mich aber über Ihre positive Beurteilung. Herzliche Grüße Ihr Manfred Schüling.

Franzi | 04.12.2007

Wir spielen seit unserem letzten Urlaub jeden Abend (wirklich JEDEN ABEND) Zatre. Die Entdeckung dieses Spieles verdanken wir dem miesen Wetter an der See - heut bin ich dafür dankbar!
Obwohl ich extrem selten gewinne, vergeht mir der Spaß daran nie. Ich kann es nur jedem ans Herz legen!

Nun halte ich Ausschau nach ähnlich spannenden Spielen, hab aber noch keine Alternative finden können.

Selma | 24.06.2008

Hallo, wir finden das Spiel auch super. Unsere Tagesmutter hatte es mitgebracht und nun möchte ich es gerne selber kaufen, aber ich finde nirgends die originale Version mit Kassette. Ein "normales" Brettspiel ohne Feldbegrenzungen möchte ich nicht; da ist beim Spiel mit Kindern im Eifer des Gefechts der Frust durch verschobene Steine schon vorprogrammiert.
Wo kann man das Kassetten Spiel heute noch kaufen?
----------
Hallo Selma!
Die Kassette gibt es nicht mehr im Handel, da der Hersteller seit einigen Jahren nicht mehr existiert. Du musst dein Glück wohl bei Auktionshäusern und Flohmärkten versuchen...

Wolfgang Wichmann | 11.03.2009

Hallo ZATRE-Fans,
es gibt den "Kreis der Freunde und Förderer des ZATRE-Spiels", der auch (kostenlose) Informationsbriefe per Mail verschickt über aktuelle Turniertermine (2. ZATRE-Triathlon, ZATRE-Olympiade in Prag etc)!
wer Interesse hat: mail an
wolfgang-wichmann@online.de
verspielte Grüße von Opabär Wolfgang
dem ZATRE-Urgestein

Ericco | 12.09.2016

Hallo André, ich bin Mitbegründer des 1.Wiener Zatreklubs, aber seit gut einem Jahr in Berlin beheimatet. Auf der Startseite des ZATRE e.V. ( http://members.chello.at/zatre_ev/ ) findest du ganz unten einen Link zum Download der Version Zatre smart (incl. Key), welche man auf Windows installieren kann. Viel Spaß am Üben am PC, Ericco

Manfred Schüling | 21.12.2018

Ich bin der Autor des Spiels Zatre. Unser Zatreclub ist in Berlin beheimatet und wir suchen immer nette clubmitglieder. Wir erheben keinen Beitrag und treffen uns jeden 2ten DIENSTAG ab 19 UHR in gepflegter Atmosphäre. Falls jemand mehr erfahren möchte gebe ich gerne Auskunft. Tel. 030 8813227.

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 12 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: 30,00 Euro
Erscheinungsjahr: 1999
Verlag: Perner
Genre: Legen
Zubehör:

Kasette mit Spielfeld, Zahlenplätchen, Wertungsblock

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7240 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2316 Berichte.