Shalom

Shalom (Friede sei mit dir)!

Shalom wird betitelt als "Ein Gemeinschaftsspiel mit biblischem Hintergrund". Das Spielprinzip wurde aus DKT - Das kaufmännische Talent übernommen, als Umfeld wurde das Geschehen der Bibel gewählt.

An Stelle der Städte und Straßen treten nun Stämme und deren Siedlungen. Da es zu damaliger Zeit noch keine richtigen Häuser und Hotels gab, spielt man hier mit Brunnen und Stadtmauern.
Anstelle des Geldes treten hier Schafe und Kamele, wie es eben damals als Zahlungsmittel üblich war. Die Ereigniskarten vermitteln biblisches Wissen.

Wie auch bei DKT starten die Spieler mit einer Grundausstattung an Geld bzw. in diesem Fall Naturalien. Mit Hilfe der beiden Würfel bewegt man seine Figur auf dem Spielplan vorwärts. Landet man auf einem noch freien Feld, darf man dieses kaufen.

Hat man beide Siedlungen eines Stammes gekauft, darf man Brunnen errichten. Diese Brunnen darf man im weiteren Verlauf gegen eine Stadtmauer ersetzen (wir kennen dieses Vorgehen aus DKT, wo Häuser durch ein Hotel ersetzt werden).
Kommt ein andere Spieler im weiteren Geschehen auf das Feld eines Gegners, so hat er Miete für den Grund und etwaige Bauten zu entrichten.

Am Spielenden, nach einer festgelegten Spielzeit, zählen alle Spieler ihr Hab und Gut. Sowohl Grundstücke als auch darauf befindliche Brunnen und Stadtmauern, aber auch die angesammelte Herde, zählen mit. Der vermögendste Spieler gewinnt das Spiel. Trotz allem soll das biblische Prinzip der Demut nicht vergessen werden.

Spieletester

04.07.2005

Fazit

Shalom bietet keinerlei neue Ideen. Die Ausstattung ist einerseits hochwertig (sowohl Spielfiguren als auch Brunnen, Stadtmauern und Würfel sind aus Holz), andererseits wurde auch kräftig gespart (vor allem am Spielgeld).
Wer also DKT oder Monopoly daheim hat, wird wenig Anreiz finden, Shalom zu kaufen.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 60 Minuten
Preis: 25,00 Euro
Erscheinungsjahr: 1990
Verlag: Uljö
Genre: Wirtschaft
Zubehör:

1 Spielplan, 6 Spielfiguren, 2 Würfel, 40 Brunnen, 20 Stadtmauern, 24 Stammeskarten, 4 Flusskarten, 32 Ereigniskarten, 330 Kamel- und Schaf- Geldscheine, 1 Anleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7156 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.