Jede Antwort bringt eine neue Frage!

Jeder Spieler bekommt 6 Karten auf die Hand. Die Karten zeigen eine Frage und einen Buchstaben. Eine weitere Karte vom Stapel wird aufgedeckt, womit die erste Frage bestimmt ist.

Der jüngste Spieler beginnt und muss nun eine Antwort auf die Frage suchen. Er darf aber keine beliebige Antwort geben, sie muss schon mit einem der Buchstaben auf seiner Hand beginnen. Lautet die Frage zum Beispiel „Nenne einen Vogel“ und hat er ein „A“ auf der Hand, käme Amsel in Frage. Bei „S“ der Specht und so weiter.

Weiß der Spieler eine Lösung, legt er die Karte mit dem Anfangsbuchstaben in die Mitte, wodurch der nächste Spieler eine neue Frage bekommt. Diese muss er mit seinen Buchstabenkarten beantworten.
Ist ihm mit seinen Anfangsbuchstaben keine passende Lösung eingefallen, nimmt er eine neue Karte vom Stapel. Er darf jetzt noch versuchen, mit dem neuen Buchstaben eine Lösung zu finden. Klappt dies wieder nicht, geht die Frage an den nächsten Spieler weiter.

Ziel des Spiel ist es, all seine Handkarten als erster abzuspielen.

Wer es etwas schwieriger möchte, zieht beim Befragten eine Handkarte. Dessen Lösung muss mit dem gezogenen Buchstaben beginnen.


Spieletester

26.03.2006

Fazit

Ein liebes, kleines Quiz, bei dem man mit wenig gebräuchlichen Buchstaben natürlich einen gewissen Nachteil hat.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 10 Minuten
Erscheinungsjahr: 1985
Verlag: Ravensburger
Genre: Quiz
Zubehör:

52 Karten, 1 Anleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7107 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.