KontaktSpenden

Kontakt




Ohne Furcht und Adel

Brettspiel Ohne Furcht und Adel


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Stefan Caspari | 13.09.2009

Tolle, durchdachte Spielidee! Haben es bis jetzt nur zu dritt gespielt, was ich aber sehr witzig finde, da teilweise völlig nutzlose, teilweise kongeniale Partnerschaften auf der Hand sind. Gehört halt auch Glück dazu. Aber alles in allem super...

Tomo | 22.02.2009

Ich verstehe nicht, wieso die Erweiterung Die dunklen Lande, viele besser bewertet wurde als das Original. Mit der Erweiterung bekommt man zwar neue Charaktere und Gebäuden, aber an dem Spieleprinzip ändert sich nichts. Ich finde das Original genauso gut.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

1. Platz 6. Platz Multiplayer - Nominees Nominierungsliste

Spieleranzahl: 2 bis 7

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 10 Euro

Erscheinungsjahr: 2000

Verlag: Hans im Glück

Autor: Bruno Faidutti

Grafiker: Florence Magnin, Jean-Louis Mourier, Julien Delval

Genre: Karten

Zubehör:

65 Bauwerkskarten, 8 Charakterkarten, 1 Kronenkarte mit Standfuß, 7 Übersichtskarten, 30 Goldstücke, 1 Spielregel

Links:

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5954 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1838 Berichte.