Rubiks Color-Match

Der Simulator enthält 9 Würfel, die auf jeder Seite eine andere Farbe tragen. Insgesamt ergeben sie ein 3x3-Muster, das einer Seite eines Rubik-Würfels gleicht. Der Simulator wird geschüttelt, und so ein neues Muster bestimmt.

Jeder sitzt nun an seiner Seite des Spielfeldes, das aus 5x5 Feldern besteht und von denen 24 Felder durch Chips belegt sind. So schnell wie möglich versucht nun jeder das Muster des Simulators auf seinen inneren 3x3 Feldern nachzubilden. Dies funktioniert durch Verschiebung der Chips zueinander. Das Prinzip ist hierbei das gleiche wie bei Rubik´s Fifteen. Wer glaubt es geschafft zu haben, klappt zur Kontrolle die Maske auf seine Seite.


Spieletester

18.02.2005

Fazit

Ein aberwitziges Spiel, bei dem es vor allem um Geschwindigkeit geht. Allerdings sollten nur Personen gegeneinander spielen, die beide den Rubik´s Cube oder zumindest Rubik´s Fifteen mögen. Sonst ist einer bald verbittert.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2
Alter: ab 7 Jahren
Spieldauer: 10 Minuten
Erscheinungsjahr: 1982
Verlag: Arxon
Autor: Ernö Rubik
Genre: Denken
Zubehör:

48 farbige Chips, 2 Verschlusschips, 1 Rubik’s Cube Simulator, 1 Spielfeld mit Kontrollklappe, 1 Spielregel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7220 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2311 Berichte.