Aladins fliegender Teppich

Das neue Geschicklichkeitsspiel von Goliath entführt uns in die Welt von 1001 Nacht. Zephyr, Aladin's fliegender Teppich, war zu uns auf Besuch und hat (so viel dürfen wir verraten) ein wenig Magie der arabischen Nächste mitgebracht.
Zephyr ist zwar angeblich der schnellste fliegende Teppich aller Zeiten, aber noch ein wenig ungeschickt, wenn es darum geht Schätze zu transportieren. Lädt man ihm zu viele oder zu schwere Schätze auf, kann es passieren, dass er sein Gleichgewicht verliert und abstürzt. Die Spieler müssen versuchen verschiedene Schätze aus Aladins Beutel zu ziehen und auf den schwebenden Teppich zu legen. Fällt ein Gegenstand herunter, muss der Spieler noch einen weiteren Schatz auf dem Teppich platzieren. Stürzt Zephyr ab, hat der Spieler verloren, der zuletzt seinen Gegenstand auf den Teppich gelegt hatte.

Das Material

Das Gestell
, auf bzw. unter dem der Teppich schwebt, ist schnell aufgebaut. Jetzt nur noch Zephyr in seine Schwebeposition bringen und los geht’s! Damit der Teppich schwebt und nicht direkt an dem Gestell "pickt" und um den Schwierigkeitsgrad einzustellen, dreht man den Skorpion, der am Boden in der Sandwüste befestigt ist und verlängert oder verkürzt so die Schnur, an der Zephyr hängt, und somit den Abstand zwischen den Magneten. (Welche Magneten? Von denen ist erstmals die Rede, bitte erklären) Mitgeliefert sind 32 Schätze aus Gummi und ein Beutel, in dem diese aufbewahrt werden können.


Insgesamt ist das Material sehr nett gestaltet und auch die Vielzahl an Schätzen macht Freude. Die Qualität ist sehr gut und wir hoffen, dass wir die beigelegte Ersatzschnur nicht so bald brauchen werden.

Spieletester

Fazit

Aladins fliegender Teppich macht großen Spaß. Hat man erstmal den richtigen Schwierigkeitsgrad eingestellt, steigt die Spannung bei jedem Schatz, den man platzieren muss. Das Material vermittelt den Eindruck die zahlreichen Abstürze des Teppichs zu überstehen. Eine klare Empfehlung für Jung und Alt! Aladins fliegender Teppich eignet sich übrigens auch hervorragend als Trinkspiel.
Redaktionelle Wertung:

Plus

  • Design
  • einfaches Spielprinzip

Minus


  • Einstellen des Schwierigkeitsgrades

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2
Alter: ab 4 Jahren
Spieldauer: 5 bis 15 Minuten
Preis: 25,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2015
Verlag: Goliath Toys
Zubehör:

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7243 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2318 Berichte.