KontaktSpenden

Kontakt




Race to the North Pole

Brettspiel Race to the North Pole


Fazit



+

Plus

  • aufgepimtes Mensch ärgere Dich mit nicht hohem Chaos Faktor
  • schöne Spielelemente wie z.B. der drehbare Spielplan

-

Minus

  • Grafik ist nicht jedermanns Sache
  • aufgepimtes Mensch ärgere Dich mit hohem Chaos Faktor
  • hoher Glücksfaktor

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 7 Jahren

Spieldauer: 45 bis 60 Minuten

Preis: 40 Euro

Erscheinungsjahr: 2015

Verlag: Playmore Games

Autor: Jouni Jussila, Tomi Vainikka

Grafiker: Markus Norrgran

Genre: Wettlauf

Anzeige

Zubehör:

ein Spielplan bestehend aus: Spielplan, Drehscheibe mit Aussparungen, Rahmen, 16 transparente Fenster

16 Expeditionsteilnehmer aus Holz (je vier in den Spielerfarben)

Spielregel (deutsch und englisch)

Kurzspielregel (finnisch)

zwei Nordpol-Scheiben

ein Punktebrett

acht Teamtableaus

vier Schiffmarker

ein Zugmarker (Holz)

110 Karten (Aktionskarten und Sturmkarten)

32 Eismasken-Marker (grün und braun sind Ausrüstungsgegenstände, blau Gefahren)

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6060 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1902 Berichte.