Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Shopping Queen


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Dani Vanjo - spieletest.at | 04.11.2016

Liebe Meike, liebe Andrea! Schön, dass es Leute gibt, die mit diesem Spiel Spaß haben können. Ich konnte es, wie ihr der Rezension entnehmen könnt, nicht. Genau so wie meine MitspielerInnen. Mit der Meinung bin ich also nicht ganz alleine. Vielleicht muss man sich ansehen, für wen das Spiel gemacht ist. Weiblichen, mitunter jugendlichen Shopping-Queen-Fans kann das Spiel vermutlich einige vergnügliche Stunden bereiten. Warum weiblichen? Weil meiner Ansicht nach Aktionskarten wie "Flechte deiner Nachbarin einen Zopf" und "Zeige uns deine Po-Übungen" nicht gerade vor Testosteron strotzen. Wir bewerten Spiele für alle Spielertypen, allerdings mit dem geschulten Auge eines Vielspielers. Das bedeutet nicht automatisch, dass "Casual-Spiele" schlechter abschneiden, aber dass es auch hier Kandidaten gibt, die besser durchdacht sind und deren Spielmechanik mehr überzeugen kann. Jeder unserer Redaktuere testet zig Spiele jährlich und hat daher sehr gute Vergleichswerte - und diese sprechen nun einmal für vergleichsweise eher flache Spielmechaniken, die Spielern mit etwas mehr Anspruch, als einem feuchtfröhlich verlebten Abend in einer Mädelsrunde, mit einem faden Auge zurücklassen. Daher erhält das Spiel von uns 5/10 Punkten. Laut unserem Wertungsspiegel bedeutet das "mittelmäßig, muss nicht sein". Es ist also nicht schrecklich, aber auch weit davon entfernt, in der Sammlung des Nichts-Fans nicht fehlen zu dürfen. Nicht mehr und nicht weniger wollen wir mit diesem Urteil aussagen. Als Anmerkung sei uns außerdem noch der Hinweis gestattet, dass Verkaufszahlen absolut nichts über die Qualität einen Produkts aussagen - schon mal 50 Shades of Grey gelesen? In diesem Sinne wünschen wir euch noch viel Vergnügen mit dem Spiel, bitten aber auch darum zu respektieren, dass selbiges bei uns eben nicht aufgekommen ist. Alles Liebe Dani

Andrea | 02.11.2016

Lieber Dani,

wie Meike glaube auch ich, dass Du bei dem Spiel einiges nicht verstanden hast. Es macht nämlich wirklich riesigen Spaß und man darf dieses Spiel sicher nicht zu ernst spielen, wozu Männer leider manchmal neigen. Zudem liegst Du auch nicht ganz richtig, dass es auf das Outfit nicht mehr ankommt, wenn man erst einmal die Must-Haves zusammen hat. Man bewertet sich ja zum Schluss noch gegenseitig (wie in der Sendung) - und niemand mit einem miesen Outfit wird hier viele Punkte von den anderen bekommen.

Und warum meinst Du, dass dieses Spiel nur für Frauen sei, nur weil in der Anleitung von Spielerinnen gesprochen wird? Dann müssten ja alle anderen Spiele nur für Männer sein, denn da wird immer nur von Spielern geredet.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 3 bis 5

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 33 Euro

Erscheinungsjahr: 2014

Verlag: HUCH & friends

Autor: Michael Feldkötter, Nicola Schäfer

Grafiker: Folko Streese

Genre: Kartenbrettspiel

Anzeige

Zubehör:

115 Wissenskarten (inkl. 15 Guido-Karten) 50 Aktionskarten (inkl. 5 Guido-Karten) 15 doppelseitige Motto-Karten 5 Shopping-Queen-Geldumschläge 5 Anziehfiguren 1 Guido-Figur mit Aufstellfuß 1 Spielplan (Shopping-Meile) 1 Rundenmarkerchip 1 Shopping-Krone 5 Shopping-Mobile mit farbigen Aufstellfüßen 25 Bewertungschips 5 Shopping-Queen-Chips 180 doppelseitige Fashion-Karten 1 goldener Shopping-Würfel 80 Scheine Shopping-Queen-Euro (5x100€, 25x50€, 25x20€, 25x10€) Spielanleitung







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5430 Gesellschafts- und 1558 Videospielrezensionen sowie 1578 Berichte.