Diamonds

Dieses Spiel ist nur mit englischsprachiger Spielanleitung erhältlich! Für den Spielablauf sind keine Sprachkenntnisse notwendig.
See english summary below.


Diamonds are a girls best friends. Aber auch Boys können mit dem Spiel Diamonds ihren Spaß haben. Es geht nämlich nicht um Schmuck, sondern um Vermögensanlage.

Pro Runde hat jeder Spieler zehn Karten. Von diesen werden zu Rundenbeginn einige an den linken Nachbarn weitergegeben. Wie viele genau? Das bestimmt der Kartengeber. Dessen linker Nachbar spielt als Erster aus, die anderen Spieler müssen wenn möglich die angespielte Farbe bedienen. Kann jemand das nicht, wirft er eine beliebige Karte ab (es gibt kein Trumpf) und führt die Aktion dieser Kartenfarbe aus. Wer den Stich macht, führt die Aktion der angespielten Farbe durch. Am Ende einer Runde dürfen jene Spieler Aktionen ausführen, die in den einzelnen Farben die meisten Karten in ihren Stichen haben. Ausnahme: Wer gar keinen Stich macht, erhält ebenfalls zwei Aktionen.

Alle Aktionen lassen Diamanten wandern: Vom Vorrat in die Auslage eines Spielers, von einer Spielerauslage in die andere, von der eigenen Auslage in den Tresor oder direkt vom Vorrat in den Tresor. Diamanten im Tresor sind vor dem Zugriff anderer Spieler sicher. Und sie zählen am Spielende doppelt so viel wie Diamanten in der Auslage! Je nach Spielerzahl werden vier bis sechs Runden gespielt. Wer dann die wertvollste Edelsteinsammlung sein eigen nennen kann, gewinnt das Spiel.
Spielvarianten erlauben taktischeres Spiel (alle Karten werden an die Spieler verteilt, man weiß also genau welche Karten noch im Spiel sind; dafür müssen bei niedrigen Spielerzahlen mühevoll Karten aussortiert werden) oder das Spiel in Teams.

Spieletester

09.12.2014

Fazit

Ich habe Diamonds das erste Mal auf der SPIEL 2014 in Essen gesehen. Der Autor spielte mit drei anderen Personen, ich habe versucht durch Beobachtung herauszufinden was hier gemacht wird. Aber ich war ziemlich verwirrt. Manche werfen eine Karte auf den Tisch und tun sonst nichts, andere machen dasselbe und transferieren plötzlich Diamanten in alle möglichen Richtungen. Hä? Beim Lesen der Anleitung hat sich dann alles aufgeklärt: Das ist doch mal was Neues, wenn man eine Aktion bekommt wenn man die angespielte Farbe nicht bedienen kann! Und über die abgeworfene Farbe kann ich sogar steuern, welche Aktion das ist. Wirklich clever. Das Spielmaterial ist von guter Qualität. Die Karten sind sowohl farblich als auch durch Symbole und Hintergrundmuster zu unterscheiden. Mit Diamonds hat Stronghold Games die Serie „Pocket Line“ eröffnet. Die Schachtelgröße ist handlich, für Hosentaschen allerdings nicht klein genug. Spieltechnisch haben wir es mit einem taktischen Spiel zu tun. Dem Weitergeben von Karten am Rundenbeginn kommt eine hohe Bedeutung zu. Aber das Glück bzw. Pech kann einem ins Handwerk pfuschen: Da nicht alle Karten zur Verteilung gelangen, ist die exakte Kartenverteilung nicht bekannt. Wer Lust auf einen ungewöhnlichen Spielmechanismus hat, sollte unbedingt einen näheren Blick auf Diamonds werfen! English summary: Diamonds is a cardgame with a unique mechanism: If you can’t suit the color of the trick, you may do an action. You may also perform actions for winning a trick, not taking a single trick in a round and having the most cards of a color in the tricks you won. The actions help you to move the diamonds. Depending on the color of your discarded card you may move a diamond from the supply to your showroom, from your showroom to your vault, from another player’s showroom to your showroom or from the supply directly into your vault. At the end there is a scoring: Every diamond in your showroom is worth one point. Diamonds in your vault are worth two points each. The player with the most points is the winner. Game variants allow playing in teams or a more strategic game. If you are searching for a game with a unique principle, you will find it in Diamonds!
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 22,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Karten
Zubehör:

60 Diamantenkarten, 110 kleine Diamantensteine, 25 große Diamantensteine, 6 Sichtschirme/Tresore, 6 Übersichtskarten, 1 Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7247 Gesellschaftsspiele-,
1657 Videospielrezensionen
2323 Berichte.