Sails of Glory: Ship Packs

Mit der Seeschlacht von Trafalgar, die am 21.Oktober 1805 geschlagen wurde und für die französische Flotte in einer vernichtenden Niederlage mündete, begann die mehr als ein Jahrhundert andauernde britische Vorherrschaft zur See. Die Ship Packs geben den Sails of Glory-Kontrahenten weitere Fregatten und Linienschiffe zur Hand, sodass es möglich wird, mittelgroße Flotten gegeneinander antreten zu lassen und zum Beispiel kleine Trafalgar-Scharmützel nachzustellen.
Inhalt je Ship Pack: ein vollständig bemaltes Schiffsmodell, eine Schiffsbasis, ein Schiffswerte-Blatt (doppelseitig), ein Schiffslog (doppelseitig), eine Schiffskarte (doppelseitig), ein Manöverdeck-Kartenset (37 Karten für Fregatten, 29 Karten für Linienschiffe)

Kurzbeschreibung: Je nachdem, mit welcher Seite das Schiffswerte-Blatt in die Schiffs-Basis eingelegt wird, repräsentiert das Modell eines von zwei unterschiedlichen historischen Kriegsschiffen der englischen oder französischen Kriegsmarine. Das mitgelieferte Manöverdeck-Kartenset ist wie auch die Schiffskarte und das Schiffslog speziell auf dieses Modell ausgerichtet und diesem zwingend zugeordnet.

Ein Wort zur Ausstattung: Die Schiffsmodelle sind hervorragend ausgestaltet und ebenso aufwendig und individuell bemalt. Zudem unterscheiden sich Fregatten und Linienschiffe aufgrund ihrer maßstabgerechten Modellierung (1:1000) in ihrer Größe sehr deutlich voneinander. Die Qualität der in diesen Sets enthaltenen Karten sowie des Schiffslogs ist ohne jeden Makel. Lediglich auf das Schiffswerte-Blatt muss gut achtgegeben werden, da dieses naturgemäß sehr dünn ist – muss es doch zwischen die Schiffsbasis und deren transparente Plastikabdeckung eingeschoben werden. Liste aller erhältlichen

Schiffsminiaturen
:

Schaluppen – 14 Kanonen
HMS Swan 1867 / HMS Fairy 1878 (britisch)
Thorn 1779 / USS Atalanta 1781 (britisch/amerikanisch)
Alligator 1782 / Le Fortune 1780 (französisch)

Fregatten – 32 Kanonen – Klasse 5
HMS Concorde 1783 / HMS Unite 1796 (britisch)
HMS Cleopatra 1779 / HMS Iphigenia 1780 (britisch)
HMS Terpsichore 1785 / HMS Meleager 1785 (britisch)
HMS Juno 1780 / HMS Castor 1785 (britisch)
Hermione 1779 / L’Inconstante 1786 (französisch)
Courageuse 1778 / Unite 1787 (französisch)
La Concorde 1777 / Junon 1778 (französisch)
Embuscade 1798 / Le Succes 1801 (französisch)

Fregatten – 40 Kanonen – Klasse 5
HMS Sybelle 1794 / HMS Amelia (britisch)
Carmagnole 1793 / Sibylle 1791 (französisch)
Proserpine 1785 / Dryade 1783 (französisch)

Linienschiffe – 74 Kanonen – Klasse 3
HMS Bellona 1760 / HMS Goliath 1781 (britisch)
HMS Defence 1763 / HMS Vanguard (britisch)
HMS Bellerophon 1786 / HMS Defiance 1783 (britisch)
HMS Impetueux 1796 / HMS Spartiate 1798 (britisch)
Berwick 1795 / Le Swiftsure 1801 (französisch)
Commerce de Bordeaux 1785 / Duguay-Trouin 1788 (französisch)
Genereux 1785 / Aquillon 1789 (französisch)
Fougueux 1785 / Redoutable 1791 (französisch)

Linienschiffe – 100 Kanonen – Klasse 1
HMS Royal Sovereign 1786 / HMS Britannia 1762 (britisch)
HMS Royal George 1788 / HMS Hibernia 1804 (britisch)
HMS Queen Charlotte 1790 / HMS Ville de Paris 1795 (britisch)

Linienschiffe – 118 Kanonen – Klasse 1
Imperial 1803 / Republique Francaise 1802 (französisch)
Montagne 1790 / Commerce de Marseille 1788 (französisch)
Orient 1791 / L’Austerlitz 1808 (französisch)

Preise:
Linienschiffe: EUR 18,00
Schaluppen und Fregatten: EUR 14,00

Spieletester

17.04.2014

Fazit

Die Vielzahl an zusätzlichen Schiffsmodellen bietet den Fans der Sails of Glory-Serie eine unendlich weite Spielwiese.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 4
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Ares Games
Grafiker: Fabio Maiorana
Genre: Tabletop, Zubehör
Zubehör:

siehe nebenstehende Aufzählung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7214 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2310 Berichte.