KontaktSpenden

Kontakt




Topwords

Brettspiel Topwords


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

sandra | 19.03.2019

Wir spielen es so, dass man ALLE Steine zählt, die ein Wort hat - wenn ich also im "Dritten Stock" lege, zählt der Stein 3. Und wir spielen es über 6 Ebenen. Und wenn man ein Wort so neu legen kann, dass man auch das Wort im Kreuz mitverändert - zB von Waagrecht: Haus und Senkrecht: halten durch das legen eines M Maus und malten machen - dann zählt der Stapel mit dem M auch zwei mal. So ist es das ziel, möglichst viele Buchstaben so zu legen, dass man mehr als ein Wort verändern kann - die Punktezahl kann mit Ende Spiel auf bis zu 400 schnellen. Es ist suchtbildend!! Und viel komplizierter und lustiger als Scrabble

JeWi | 05.07.2016

Wenn man die Wortspiele mit Kindern spielt, finde ich persönlich TOPWORDS besser als Scrabble. Durch das verändern der Wörter beschäftigt man sich mit dem ganzen Spielfeld und kann durchaus pro Zug auch 30 und mehr Punkte erzielen. Man macht dann nicht nur "ES" aus "ER" machen sondern versucht sein "S" besonders intelligent zu verbauen.

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 20 Euro

Erscheinungsjahr: 2007

Verlag: Hasbro

Autor:

Grafiker:

Genre: Worte

Anzeige

Zubehör:

Spielbrett, 4 Gummifüße für das Spielbrett, 100 Buchstaben, 4 Stellbretter für Buchstaben, 1 Aufkleberblatt, Spielregel

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6060 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1902 Berichte.