Hippo Flipp kompakt

Mollige Hippos tummeln sich im Wasserloch und warten auf ihr Murmelfutter.
Welches Nilpferd gewinnt das hippo-schnelle Murmelmampfen?


Spielziel:
Der Spieler, der die meisten Mampfkugeln gefressen hat, hat gewonnen.

Spielvorbereitung:
Die Mampfkugeln müssen in der Mitte des Spielbretts sein. Mit dem Hebel kann man sie aus dem Schacht in die Spielmitte kicken.

Spielablauf:
1-2-3 los!!!!
Ab nun wird um die Wette gemampft, bis alle Kugeln im Bauch der Nilpferde sind. Hier drückt man schnell auf den Schwanz.

Danach werden die Kugeln gezählt.

Es können natürlich mehrere Runden gespielt werden.

Spieletester

08.12.2007

Fazit

Hippo Flipp kompakt ist ein ideales Reisespiel, da die Kugeln in der transparenten Überschalung nicht verloren gehen können. Weiters spricht auch der Preis für sich, da ca. 10 Euro nicht die Welt sind. Da es nur für 2 Spieler ist, muss man nicht lange nach einem Spielpartner suchen. Ein Nachteil ist natürlich auch, dass nicht mehr oder weniger spielen können. (wobei es auch alleine Spaß machen kann) Kinder lieben es schon mit 4 Jahren und holen es immer wieder hervor. Hippo Flipp ist der große Bruder dieser rezensierten Reisevariante, das für bis zu 4 Spieler spielbar ist. Schon seit 1991 ist dieses Spiel unter "Schluck die Wupp" bekannt gewesen und bekam seit 2002 seine Namensänderung.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2
Alter: ab 4 Jahren
Spieldauer: 5 Minuten
Preis: 10,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2005
Verlag: MB
Genre: Action
Zubehör:

1 Spielscheibe mit 2 Hippos und Kugeln 1 Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7105 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.