KontaktSpenden

Kontakt




Stapelmännchen

Spielzeug Stapelmännchen


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

| 30.12.2010

Ich finde, die neuen Stapelmännchen sind absolut unnötig gewesen, man hätte es bei den alten geraden lassen sollen.
Allein der Sockel ist schon eine Fehlkonstruktion, der bei den alten Ausgaben, lag ordentlich am Tisch auf, hingegen in den neuen Ausgaben ist er so angelegt, dass das schwarze Männchen relativ schlecht drin stehen kann.
Ich bin der Meinugn, dass sich an dem Spiel etwas änder muss, denn mit dem neueren Design(das gibt es ja schon seit 1999) fangen glaubeich wenige etwas an, denn es ist fast unmöglich einen Turm aus allen Figuren zu bauen, ohne dass dieser umfällt.
Bei den alten Männchen war das wenigstens irgendwie möglich. Der einzige Nachteil der alten war, dass sie vielleicht leichter kaputt gehen als die neuen. Aber wenn man nicht alle mutwillig bricht, dann sind die alten dennoch besser. Die Designänderung konnte doch nicht darauf beruhen, dass die alten etwas zerbrechlicher sind als die neuen!

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 5 Jahren

Spieldauer: 10 Minuten

Preis: 10 Euro

Erscheinungsjahr: 1999

Verlag: Ravensburger

Autor:

Grafiker:

Genre: Geschicklichkeit

Anzeige

Zubehör:

33 Männchen, 1 Standfuß, 1 Anleitung

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 6046 Gesellschafts- und 1603 Videospielrezensionen sowie 1897 Berichte.