River Crossing

Piranhas, Schlangen und Krokodile machen dem Holzfäller das Leben zur Qual. Wie soll er da über den Fluss kommen? Zumal er nur wenige Baumstämme übrig hat, die er von Pflock zu Pflock legen kann.

In 40 Levels ist es Deine Aufgabe, dem Holzfäller zu helfen, über das Ufer zu kommen. Zu Spielbeginn wird der entsprechende Spielplan auf das Spielbrett gelegt und die Pflöcke in die Löcher gesteckt. Einige Holzbalken werden bereits aufgelegt. Da alle Teile magnetisch sind, ist es nun die Aufgabe des Holzfällers, die Balken aus ihrer Position zu nehmen und so umzulegen, dass er stets zwei Pflöcke verbindet. Dies tut er so lange, bis er durch kluges Umlegen der Balken das andere Flussufer erreicht.

Ein absolut geniales Spiel für Tüftler und Querdenker, die sich damit stundenlang beschäftigen können. Schade nur, dass es nur 40 Level gibt. Aber man kann ja auf eine Erweiterung hoffen. Denn angedacht ist diese offenbar bereits:

Online gibt es weitere Vorlagen zum selbst ausdrucken. Eine Stanzvorlage liegt dem Spiel bei. Ebenso wie ein Reisebeutel und ein Lösungsheft.

Spieletester

03.02.2007

Fazit

Kaufen, Überlegen, Spaß haben!
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: ThinkFun
Genre: Logik
Zubehör:

1 Grundplatte, 40 Spielpläne, einige magnetische Pöppel und Balken, 1 magnetischer Holzfäller, 1 Anleitung mit Lösungen, 1 Reisebeutel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7106 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.