Der zerstreute Pharao

„Unsere besten Familienspiele“ – innerhalb dieser Reihe hat Ravensburger bisher sechs sehr erfolgreiche Familien- und Kinderspiele neu aufgelegt, welche man teilweise leider nur gebraucht in der e-Bucht erstehen konnte. Die Spiele sind allesamt Klassiker, etliche davon sind auch auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres gelandet oder haben diese begehrte Auszeichnung gar selbst erhalten.

Der Reihe wurde ein einheitliches, angenehmes und nicht zu aufdringliches, ja fast elegantes Layout verpasst. Zudem wurde den Spielen von Ravensburger ein Tiefzieheinsatz spendiert, damit die einzelnen Bestandteile des Spieles nicht mehr wild durcheinander rutschen.

Beim Spiel „Der zerstreute Pharao“ hat sich im Vergleich zu früheren Auflagen nichts verändert. Spielprinzip, Grafik, Spielmaterial, Spielregeln, alles ist gleich geblieben.

Eine ausführliche Rezension findet der geneigte Leser, wenn er diesem Link Der zerstreute Pharao folgt.


Spieletester

20.03.2009

Fazit

Sollte es irgendwo noch Familien geben, bei welchen dieses Spiel nicht im Regal steht….in jedem Fall zugreifen! Ein sehr schönes Spielprinzip, gepaart mit viel Spaß und einem klasse ausgestatteten Spiel, bei welchem die Kinder durch ihre geniale Merkfähigkeit, ich sage nur Memory, uns Erwachsene locker in den Sack stecken sollten. Wer Das verrückte Labyrinth oder Burg Appenzell mochte, der kann mit „Der zerstreute Pharao“ definitiv nichts falsch machen.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 5
Alter: ab 7 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: 23,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2007
Verlag: Ravensburger
Autor: Gunter Baars
Grafiker: Walter Pepperle
Genre: Gedächtnis
Zubehör:

Spielplan, Tiefziehteil als Schachteleinsatz = Schatzversteck, 47 Kunststoffpyramiden in 3 Farben (rot, blau, gold), 30 Suchkarten, 48 Chips - davon 12 Schatzchips und 36 neutrale Chips

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7161 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2305 Berichte.