Rutsch und Flutsch Asteroid Bowling

Zwar bekamen wir die witzige „menschliche Kegelbahn“ bereits im Vorjahr zum testen, aber erst heuer hat das Wetter es zugelassen, das sich 30 Kinder über die glitschige Bahn warfen, um die Asteroidenkegel aus der Bahn zu werfen.

Der Aufbau ist einfach: Die Bahn wird ausgerollt und mit einem standardmäßigen Gardena Anschluss an die Wasserleitung angeschlossen. Die vier Kegel werden mit Wasser und Luft befüllt. Es empfiehlt sich, zuerst das Wasser über die große Öffnung mit Rückschlagventil am Boden er Kegel einzufüllen, ehe man die Luft in die Kegel bläst. Nun wird noch das Ende der Bahn aufgeblasen, und so bildet sich nach ein paar Atemzügen ein Luftpolster, der den Rutschfink nach seiner Rutschpartie über die fünfeinhalb Meter lange Bahn auffängt. Zugleich sammelt sich hier später auch einiges an Wasser, da das Luftkissen mit der Bahn sinnvoller Weise fest verbunden ist. Schnell werden die noch die mitgelieferten, abgeflachten Erdnägel durch die verstärkten Stellen der Bahn in die Wiese gerammt und der Wasserschlauch angesteckt. Und schon geht der Rutsch-Flutsch-Spaß los.

Nach dem aufdrehen der Wasserleitung dauert es – je nach Wasserdruck - ein wenig, bis sich der Schlauch neben der Rutschbahn befüllt hat. Wenn es so weit ist, spritzt das Wasser aus kleinen Löchern dieses Schlauches auf die Bahn und macht die weiche und sehr angenehme Plastikbahn zu einem rutschigen Teppich, über den sich Kinder bis 1,50 Meter Größe und 50 Kilo Gewicht werfen können.

Ziel ist es, die aufgestellten Asteroidenkegel aus der Bahn zu werfen – und das macht höllisch viel Spaß! Unsere Testgruppe bestand aus 30 Kindern und Jugendlichen. Obschon eindringlich davor gewarnt wird, Personen über den angegebenen Maßen rutschen zu lassen, nahm die Bahn keinen Schaden – selbst bei 70 Kilo Belastung und 1,70 Körpergröße. Die Beschränkungen wurden übrigens nicht zum Schutz der Bahn sondern vielmehr zum Schutz der Personen eingeführt – denn das Gewicht könnte beim Aufprall auf den Luftpolster am Ende der Bahn zu Wirbelsäulenverletzungen führen. Womit wir auch schon beim Feedback der Kinder waren: „Einfach Geil!“ war der Haupttenor. Befragt nach den Nachteilen hörten wir nur, das die schwereren Kinder den Aufprall am Ende als etwas hart empfinden – aber deshalb wurde ja auch die Gewichtsbeschränkung vom Hersteller angegeben. Die „passenden“ Kinder hatten an der Bahn gar nichts auszusetzen!

Wohl aber wir: Denn schon nach rund 40 Rutschvorgängen ist einer der Kegel leck geschlagen und sozusagen an „inneren Blutungen“ gestorben: Das Wasserfach des Kegels ist innen aufgerissen, wodurch das Wasser in den nur für Luft konzipierten Raum gelang. Folge: Der Kegel konnte nicht mehr stehen.
Außerdem geschah auch das unvermeidliche: Nach knapp 100 Rutschen hatten wir ein winziges Loch in der Plane. Doch solche Defizite liegen eindeutig im Verschulden des Nutzers: Wird die Wiese zuvor nicht auf kleine Äste oder sonstige Verunreinigungen geprüft, kann ein Schaden an der Plane die Folge sein.

Der Wasserverbrauch wird im Übrigen – je nach Wasserdruck – mit etwa 180 bis 300 Liter pro Stunde angegeben.

Zusammengefasst heißt dies:

+ Einfachste Installation
+ Alle Ventile als Rückschlagventil ausgeführt, wodurch Luft und Wasser nicht entweichen können
+ Komplettlösung inklusive Erdnägel zur Sicheren Monatage
+ Hervorragende Rutschqualität
+ Ausgereiftes und durchdachtes Produkt
+ Enormer Spielespaß
+ inklusive Reparatur Set

- Schmutziges Wasser sammelt sich am Ende der Bahn im Auffangbecken
- Manche Kegel innen offenbar nicht ausreichend belastbar
- nicht geeignet für „große Kinder“ wie uns Spieletester ;o)

Spieletester

18.07.2005

Fazit

Ein rundum empfehlenswertes Produkt, das in keinem Garten fehlen sollte, in dem zumindest ein Kind und ein Wasseranschluss vorhanden sind!
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Andreas | 25.07.2009


Mir gefällt sie gut . Sie hat eine perfekte Länge
und ein gutes Design.und coole aufblasbare Asteroiden.

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1
Alter: ab 5 Jahren
Preis: 25,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2004
Verlag: Joker AG
Genre: Spielzeug
Zubehör:

1 Rutschbahn (5,5 Meter, ca 2 Kilo) mit Auffangkissen 4 aufblasbare Asteroiden mit Wasserfach 4 Bodenanker 1 Reparatur-Kit mit 2 Ersatzflicken 1 Montageanleitung mit Sicherheitshinweisen

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7247 Gesellschaftsspiele-,
1657 Videospielrezensionen
2323 Berichte.