Turbo Taxi

Turbo Taxi ist eines der fünf Spieleneuheiten von Queen Games im neuen Schachtelformat. Klein und handlich, zu einem moderaten Preis.

Jeder Spieler entscheidet sich für eine Farbe und nimmt sich einen Satz von zwölf Straßenkärtchen (jeder Satz ist gleich). Es gibt drei Geraden, drei Kurven, drei T-Stücke, eine Doppelkurve, eine Kreuzung und eine Sackgasse. Das sagt sich jetzt zwar leich, die Grafik ist aber so gestaltet, dass selbst die geraden auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen sind. Ein verdeckter, gemischter Kartensatz wird bereitgelegt. Das Stadttableau wird in die Mitte gelegt. Ein Spieler platziert die beiden gelben und die beiden schwarzen Holzsteine auf dem Stadttableu. Mindestens zwei Steine müssen dabei auf ein grünes Eckfeld gesetzt werden.

Nun wird die oberste Karte vom verdeckten Stapel aufgedeckt. Diese stellt das Stadtzentrum dar um das herumgebaut wird. Und los geht die Hektik …

Alle Spieler versuchen gleichzeitig einen 3x3 Stadtplan zu legen, der die beiden gelben Holzsteine und die beiden schwarzen Holzsteine verbindet und die passende Stadtmitte hat. Die Plättchen müssen natürlich zusammenpassen, Straßen dürfen nicht im Nichts enden (sehr wohl aber aus dem Stadtplan hinausführen.

Wer fertig ist ruf „halt“. Nun wird kontrolliert ob alle Straßen korrekt gelegt sind. In diesem Fall erhält der Schnellste das Auftragskärtchen. Stimmt der Stadtplan nicht – was häufig passiert – muss der Spieler für die restliche Runde aussetzen und die übrigen Spieler bauen weiter.

Wer nach 12 Runden die meisten Plättchen sammeln konnte gewinnt „Turbo Taxi“

Spieletester

23.05.2005

Fazit

Turbo Taxi ist genau mein Spiel! Einfach erklärt, schnell gespielt und erfordert schnelles logisches Denken. Die Grafik ist sehr gut gelungen. Die Straßenführung sorgt für Verwirrung – gut so. Das Spiel spaltete in unseren Testrunden allerdings die Spielergemüter. Manche kamen sehr schnell gut mit dem Straßenbau zurecht, andere schafften es nicht einmal ein Auftragskärtchen zu ergattern. Während der Schnellste eine fertige Stadt hatte waren andere gerade bei der Hälfte. Das ist natürlich frustrierend, aber bei vielen Reaktionsspielen der Fall. In der richtigen Runde macht Turbo Taxi viel Spaß und wird bei mir sicher noch oft auf den Tisch kommen.

Mit mehreren Spielen können übrigens auch mehr als vier Spieler Turbo Taxi spielen.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Pet Erpan | 18.09.2009

Turbo Taxi ist ein absoluter Geheimtip.
Das Spiel ist ähnlich dynamisch und schnell wie Ligretto, nur ohne Karten.
Wer flink und geschickt ist, ist natürlich im Vorteil.
Das tut dem Spiel aber nicht schlecht, denn jeder Herausforderer kann mal gewinnen.
Es ist kurzweilig und kann von Jedem in jedem Alter gespielt werden. Einfach klasse.

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2005
Verlag: Queen Games
Genre: Reaktion
Zubehör:

1 Spielregel, 1 Stadttableau, 4 Holzfiguren, 60 Straßenkärtchen

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7280 Gesellschaftsspiele-,
1658 Videospielrezensionen
2220 Berichte.