Schau genau

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Konzentrationsspiel, das, da es für Kinder im Vorschulalter konzipiert ist, von jenen auch Ausdauer erfordert. Das Verständnis für räumliche Begriffe und die Beobachtungsgabe sollen trainiert werden.

Es besteht aus 6 Legetafeln mit jeweils 16 Abbildungen, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen, 96 Deckkärtchen (16 pro Legetafel) und einer Kontrolltafel.
Man nimmt sich eine Legetafel und die dazugehörigen 16 Deckkärtchen, z.B. die Legetafel und die 16 Deckkärtchen mit dem Schneemann. Jedes Bild auf den Deckkärtchen kommt auch auf der Legekarte je einmal vor, allerdings muss man genau hinsehen.
Denn einmal sieht der Schneemann nach rechts, hält seinen Stock in der linken Hand und sein Zylinder hängt ebenfalls nach links. Das nächste Deckkärtchen kann schon wieder gleich aussehen, nur mit dem kleinen Unterschied, dass die Karottennase in eine andere Richtung zeigt.
Wenn auch das letzte der 16 Deckkärtchen passt, kann man davon ausgehen, dass man alles richtig gemacht hat. Allerdings kann einen das Auge auch täuschen, deshalb gibt es eine Kontrolltafel, die für alle der 6 Legetafeln angewandt werden kann. Dabei handelt es sich um eine Folie, die man auf die fertig belegte Legetafel legt. Durch Striche, die darauf und auf den Deckkärtchen angebracht sind, kann man erkennen, ob alles richtig liegt oder aber das Auge falsch lag.

Die Bilder auf den Legetafeln sind aber nicht immer so niedlich wie der Schneemann, so sind 4 davon eher abstrakt, was die Sache für das Kinderauge zwar nicht so süß macht, aber durch mangelnde klare Linien schwieriger.

Spieletester

30.03.2006

Fazit

Absolut empfehlenswert! Es wird niemals fad oder durchschaubar und man kann es auch alleine spielen, egal wie alt man ist oder noch wird.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Beate Fixl | 30.03.2006

Ja so eine Freude, da gibt es tatsächlich jemanden der dieses Spiel noch besitzt. Ich hatte es als Kind, kann mich noch gut daran erinnern. Ich habe es geliebt!!!!! Mit der Kunstofffolie zur Kontrolle hatte ich so meine Probeleme (war ja damals erst 3 oder 4), da hab ich immer meine Mama zu Hilfe gerufen. So ein schöner Ausflug in die Vergangenheit.

Matty | 31.03.2006

Mein absolutes Lieblingsspiel in meiner Kindheit... HAben das auch noch zuHause!
Macht immer wieder Spaß, im fortgeschrittenen Alter haben wir dann einen Zeit-Highscore mit aufgestellt ;)

Schöner "Rückblick"!!

Beate Fixl | 31.03.2006

Ein typischer "Alteleutkommentar": "Damals gabs ja net viel".
Damals gabs aber echt nicht viele Spiele!

Casa | 25.06.2020

Sehr gutes Spiel um Räumliches denkvermogen trainieren zu können nach ein Schlaganfall. Sehr empfehlenswert!

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 1 bis 6
Alter: ab 4 Jahren
Erscheinungsjahr: 1971
Verlag: Ravensburger
Genre: Denken
Zubehör:

6 Legetafeln, 96 Deckkärtchen, 1Kontrolltafel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7246 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2322 Berichte.