Gracias

Kleine Geschenke erhalten die Feindschaft…

Über 100 witzig illustrierte Karten, die sich nur in der Farbe unterscheiden, ganz ohne Zahlenwerte oder ähnlichem – das soll ein Spiel werden? Soviel darf ich schon vorwegnehmen: Ja, das wird es. Ein sehr witziges Spiel sogar!

Jeder Spieler startet mit 2 Karten vor sich. In der Mitte werden so viele Kartendrillinge ausgelegt, wie Spieler teilnehmen. Von diesen Drillingen liegen zwei Karten offen, die dritte verdeckt. Wer an der Reihe ist, wählt einen der Drillinge aus.

Die verdeckte Karte sieht man sich an und legt sie verdeckt vor sich ab. Von den beiden offenen Karten legt man eine offen in die eigene Auslage, die andere platziert man in der Auslage eines Gegners. Natürlich versucht man, wunde Punkte der Gegner zu treffen. Trotzdem sagt jeder artig Gracias, wenn er eine Karte erhält.

Sind die Drillinge aufgebraucht, legt der neue Startspieler Drillinge aus. Dies wiederholt sich 4x, ehe abgerechnet wird. Die vier bis hier verdeckt gesammelten Karten deckt man auf und fügt sie der eigenen Auslage hinzu. Hat man von einer Farbe 5 oder mehr Karten, dreht man 5 Stück davon wieder um.
Farbe um Farbe wird jetzt aufgerufen, wer von einer Farbe die meisten offenen Karten hat, muss die Karten abwerfen. Alle Karten, die einem am Ende bleiben, zählen je einen Punkt. Jeder umgedrehte 5er-Stapel zählt einen zusätzlichen Punkt.

Neues Spiel, neues Glück! Nach 3 solcher Durchgänge werden die Einzelergebnisse addiert. Der Spieler mit dem höchsten Gesamtergebnis gewinnt das Spiel.

Spieletester

12.06.2005

Fazit

Eine Partie Gracias verloren? Kein Problem. Man spielt gerne noch ein Spielchen! Anfangs spielt es sich etwas abstrakt, bis man die richtige Mischung aus Karten sammeln und den Gegnern unterjubeln heraußen hat.

Der Wertungsablauf könnte glatt von Reiner Knizia stammen, so mathematisch ist er. Dies tut dem Spielspaß jedoch keinen Abbruch, Gracias macht immer großen Spaß!
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 3 bis 6
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: 10,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2005
Verlag: Ravensburger
Genre: Karten
Zubehör:

112 Karten in 6 Farben, 1 große und 1 kleine Startspielerkarte, 1 Spielregel

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7105 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.