KontaktSpenden

Kontakt




LucasArts

LucasArts

U.S.A. U.S.A.

LucasArts (ehem. LucasFilm Games) ist die Firmenbezeichnung der Videospielgruppe von George Lucas. 1984 veröffentliche LucasArts die ersten zwei Spiele: BallBlazer und Rescue on Fractalus. LucasArts veröffentlichte unter anderem Klassiker wie Adventure-Reihen Maniac Mansion (Maniac Mansion, Day of the Tentacle), Indiana Jones, (Indiana Jones and the Last Crusade, Indiana Jones and the Fate of Atlantis, action-betonter später Indiana Jones und der Turm von Babel, Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft), Sam and Max Hit the Road oder die Monkey-Island-Reihe. Vor allem das in den 1980er und 1990ern beliebte Adventure-Genre im Videospiele-Sektor machte LucasArts bekannt. Vor allem die älteren Spiele sind durch den SPUTM-Emulator ScummVM auch auf aktueller Hardware wieder spielbar. Dank der lizenzrechtlich günstig gelegenen Tatsache, dass LucasFilm auch die Star-Wars-Serie produzierte, konnte LucasArts auch hier mit einigen Produktionen auftrumpfen, insbesondere X-Wing, Tie Fighter und Rebel Assault (das Spiel, das der CD-ROM zum Durchbruch verhalf) erlangten in den 90er Jahren Kultstatus. Bemerkenswert ist auch die Jedi-Knight-Serie. Abseits dieser Stammgebiete konnte LucasArts selten punkten, Ausflüge in den Bereich der Wirtschaftssimulationen (Afterlife) oder das Actiongenre (Outlaws) ohne den typischen LucasArts-Bezug scheiterten. Dieser Text stammt aus http://de.wikipedia.org.

Videospiele:

Gewinnspiel

Ravensburger Sommergewinnspiel

Platzhalter Gewinnspiel

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at
6287 Gesellschaftsspiele-,
1606 Videospielrezensionen
1968 Berichte.