KontaktSpenden

Kontakt




Schatz der Inka, Der

Brettspiel Schatz der Inka, Der


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Atalanta | 16.09.2012

Wieder ein tolles Spiel aus meiner Kindheit/Jugendzeit. Das Spiel macht nicht nur Spaß,sondern ist auch sehr spannend. Ja,wie man fährt,muss man sich aufgrund der Kompasskarten gut überlegen.Es kann leicht sein,dass einem eine Himmelsrichtung ausgeht durch Abgeben beim normalen Zug,durch Wegschnappen eines Mitspielers oder weil die Karte verlangt,eine abzugeben. Das Spiel ist spannend und die Spielzeit nicht zu lange,genau richtig. Alles in allem ein sehr gelungenes Spiel. Schade,dass es nirgends mehr erhältlich zu sein scheint.

Francesca | 23.10.2005

Ich liebe dieses Spiel.
Es ist einfach toll (Ich habe bisher immer gewonnen).
Wenn es noch mehr solcher Spiele geben würde,
hätte ich noch mehr Spaß als jetzt.

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 6

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 45 Minuten

Preis: 20 Euro

Erscheinungsjahr: 1987

Verlag: Ravensburger

Autor: Edith Grein-Böttcher

Grafiker:

Genre: Glück

Zubehör:

1 Spielplan, 6 Spielfiguren, 9 Tempel, 2 Würfel, 52 Karten, 160 Kompasskärtchen, 1 Schatz, 1 Spielanleitung

Links:

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Wenn Du neben Spiele Infos auch gern ein paar Tipps bezüglich des Zockens suchst, dann schau Dir das top Portal von Casino Professor an.

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5991 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1859 Berichte.