Kontakt Spenden

Kontakt




Kartenspiel Einer ist immer der Esel


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Christoph Ledinger | 19.12.2004

Das Spielprinzip ähnelt jenem von Schwarzer Peter. Allerdings weiß man hier immer, wer gerade der Esel (=Peter) ist. Das Ausspiel hat gewisse Ähnlichkeiten mit Tichu.
Diese beiden Spiele vermengt, ergeben Einer ist immer der Esel. Eine gelungene Kombination, wie ich meine!

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 3 bis 12

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 10 Euro

Erscheinungsjahr: 2004

Verlag: Phalanx Games

Autor: Wolfgang Kramer

Grafiker:

Genre: Karten

Anzeige

Links:







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5654 Gesellschafts- und 1581 Videospielrezensionen sowie 1686 Berichte.