Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Carcassonne - Die Jäger und Sammler


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Andrea | 26.08.2009

Ich finde Carcassonne - Die Jäger und Sammler als sehr ruhiges, angenehmes Spiel, das man gerne immer wieder mal spielt. Was aber nicht heißen soll, dass es langweilig ist. Im Gegenteil! Möglicherweise beruhigt auch das viele "Landschaftsgrün"..... Aber es bleibt bis zum Schluß spannend, wer höhere Flusswertungen zusammenbringt oder wie viele Tiere man auf seiner Wiese sammelt. Denn ein Kärtchen ist schnell mal so gelegt, dass Wiese oder Fluss plötzlich endet.

Die Ausstattung ist auch sehr nett gemacht. Allerdings könnte - wie bei einigen Spielen - auch die Verpackung besser der Kärtchenmenge angepasst sein. Also uns gefällt das Spiel sehr gut. Ich muss aber gestehen, dass wir nur diese Ausgabe von Carcassonne kennen.

Christoph Ledinger | 16.01.2004

Die Tierchen sind ja ganz lieb und nett - aber alles grün in grün-braun zu halten mach das Spiel ziemlich unübersichtlich. So vergisst man z.B. schon mal, die Pilze im Wald zu rechnen.

Die Flusssysteme sind eine gute neue Idee.

Trotzdem halte ich nicht so viel von Jäger und Sammler, als vom Original mit seinen Erweiterungen.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 5

Alter: ab 8 Jahren

Spieldauer: 45 Minuten

Preis: 15 Euro

Erscheinungsjahr: 2002

Verlag: Hans im Glück

Autor: Klaus-Jürgen Wrede

Grafiker: Johann Rüttinger

Spieleserie: Carcassonne

Genre: Taktik

Anzeige

Zubehör:

79 Landschaftskärtchen, 12 Bonuskärtchen, 1 Wertungstafel, 5 Wertungskarten, 10 Scheiben, 5 Sätze mit Spielfiguren







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5626 Gesellschafts- und 1580 Videospielrezensionen sowie 1666 Berichte.