KontaktSpenden

Kontakt




Was wäre wenn ...

Brettspiel Was wäre wenn ...


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Rebecca | 22.05.2010

Also wir schreiben bei Was wäre wenn... immer die beteiligten Spieler aufs Spielbrett und spielen immer mehrere Runden. Es ist echt lusig, was manche vom anderen Denken... aber es zählt am Ende nur, was die Mehrheit denkt, nicht wie der Spieler sich selbst einschätzt. Das Spiel kommt bei Kindern, Jugend, sowie Erwachsenen sehr gut an und lässt sich zu jeder Zeit spielen. Ich finde schon, dass das Spiel Langzeitspielspaß hat! Bei Spieleabenden bei uns darf das Spiel einfach nicht fehlen, immer fragt jmd. nach "Habt ihr auch "Was wäre wenn... dabei?" :D Eines der besten Spiele in unserem Schrank!!! (und ich finde, es wird nie langweilig...)

Manuela | 08.05.2003

Hi, liebes Team,

wir sind leidenschaftliche "Spieler" und können derzeit mit 380 Spielen (Brettspiele, Kartenspiel) fast schon eine Spielebörse eröffnen.

Wenn ihr einen Kommentar zu einem bestimmten Spiel braucht, natürlich vorausgesetzt wir haben es, sind wir gerne bereit, unseren "Senf" dazu abzugeben.
manuela.karner@netway.at

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 3 bis 8

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2000

Verlag: Piatnik

Autor: A.B.J. Lawson, S. Lawson

Grafiker:

Genre: Party

Links:

Passend zum gleichen Alter

Passend zum gleichen Genre

Passend zur gleichen Spieleranzahl

Passend zum gleichen Verlag
Anzeige

Wenn Du neben Spiele Infos auch gern ein paar Tipps bezüglich des Zockens suchst, dann schau Dir das top Portal von Casino Professor an.

Derzeit findest Du auf spieletest.at 5991 Gesellschafts- und 1597 Videospielrezensionen sowie 1853 Berichte.